RB Leipzig und Emil Forsberg „heiß“ auf den Hamburger SV

Deutsche Bundesliga, 1. FC Kaiserslautern vs. RasenBallsport Leipzig - Emil Forsberg (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Deutsche Bundesliga, 1. FC Kaiserslautern vs. RasenBallsport Leipzig – Emil Forsberg (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

RB Leipzig will nach der Niederlage bei Borussia Dortmund zu Hause wieder in die Erfolgsspur kommen und hat das internationale Geschäft weiter fest im Visier. Am Samstag um 15:30 Uhr empfängt RasenBallsport Leipzig den Hamburger SV in der ausverkauften Red Bull Arena und möchte auch im zehnten Heimspiel der Saison unbesiegt bleiben.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live vom Bundesliga-Match.

SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp
SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp

09.02.2017 – PM RBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Das Mediengespräch mit RB Leipzig Chefcoach Ralph Hasenhüttl in der Zusammenfassung.

Ralph Hasenhüttl: „Mit Trainer Markus Gisdol ist auch eine neue Philosophie beim HSV eingekehrt. Die Hamburger schalten schnell um und arbeiten mit viel Speed und Qualität nach vorn. Einige Abläufe sind unserem Spiel sehr ähnlich und es wird darauf ankommen, die schnellen Konter zu unterbinden. Man sieht, dass sich die Mannschaft gefunden hat und im Aufwind befindet. Unter der Woche hat der HSV den 1. FC Köln im DFB-Pokal souverän geschlagen und wird mit breiter Brust nach Leipzig kommen.

Das Hinspiel ist im Ergebnis deutlicher ausgefallen, als es tatsächlich war. Am Samstag erwarten wir ein intensives Duell, das uns wieder alles abverlangen wird. Wir haben die Unterstützung unserer Fans im Rücken und es macht immer wieder Spaß, sich bei jedem Heimspiel aufzureiben und den Menschen hier in der Stadt schöne Wochenenden zu bereiten.

Emil Forsberg hat in den letzten Wochen sehr professionell gearbeitet, viele Extraschichten eingelegt und ist heiß, am Samstag wieder spielen zu können. Durch seine Qualität ist er natürlich auch eine Option für die Startelf. Wenn er im Training seine Spielfreude zeigt, wird schnell deutlich, wie wichtig Emil für das Team ist.“

Team-News:

Timo Werner, Marcel Sabitzer und Diego Demme haben die Grippe aus der Vorwoche auskuriert und sind am Samstag einsatzfähig. Marvin Compper sah im Dortmund-Spiel seine fünfte Gelbe Karte und muss gegen Hamburg aussetzen. Lukas Klostermann (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) fehlt weiterhin.

Kommentar verfassen