Dynamo Dresden: „Die Legende aus Elbflorenz“ auf erster Dienstreise

Dynamo Dresden: Pirna-Copitz kann sich am Sonntag auf ein Debüt freuen: Zum Testspiel gegen die VSG Altglienicke reisen die Dynamo-Profis im frisch beklebten Mannschaftsbus an.

Auf beiden Seiten der 440 PS starken MAN-Maschine sind der Schriftzug „Die Legende aus Elbflorenz“ und das Wappen der SG Dynamo Dresden zu sehen.

Beiträge nicht gefunden

Dynamo Dresden - Mannschaftsbus - Foto: Dynamo Dresden
Dynamo Dresden – Mannschaftsbus – Foto: Dynamo Dresden

30.06.2017 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden: Unter dem Motto „Danke für eure Treue!“ bestehen Schriftzug und Wappen aus den Namen von Vereinsmitgliedern der Sportgemeinschaft. „Dynamo-Partner“ EASTprint hat den Bus auf dem Betriebsgelände der Taeter Tours GmbH innerhalb von 48 Stunden neu beklebt, 50 Quadratmeter Folie wurden dabei verklebt.

Dynamo Dresden - Die Legende aus Elbflorenz - Foto: Dynamo Dresden
Dynamo Dresden – Die Legende aus Elbflorenz – Foto: Dynamo Dresden

„Ich habe mir schon erklären lassen, was der Schriftzug auf dem Mannschaftsbus bedeutet“, sagte Dynamos Neuzugang Patrick Möschl. „Ich freue mich darauf, mit diesem Bus in der nächsten Saison zuhause und auswärts in die Stadien einzurollen. Unser Ziel als Mannschaft ist es, die Legende aus Elbflorenz in der 2. Bundesliga auch nächstes Jahr leidenschaftlich und möglichst erfolgreich zu vertreten.“

Kommentar verfassen