Fussball EM 2016: Deutschland besiegte Ukraine

Fussball EM 2016: Foto: ©UEFA
Fussball EM 2016: Foto: ©UEFA

Fussball EM 2016: In der Gruppe C startete Fußball-Weltmeister Deutschland erfolgreich mit einem 2:0-Erfolg gegen die Ukraine die Mission Europameister-Titel.

Der EM-Top-Favorit zitterte sich mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung durch Shkodran Mustafi in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gingen den ukrainischen Spielern mit fortlaufender Spielzeit zunehmend die Kräfte aus. Deutschland gelangte mit einem direkten Gegenstoß über Mesut Özil und Torschützen Bastian Schweinsteiger zu einem am Ende verdienten 2:0-Auftakterfolg.

12.06.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:Fussball

Nach guter deutscher Startphase in den ersten zwanzig Minuten steigerte sich die Ukraine in der Viertelstunde vor der Pause und hatte insgesamt vier erstklassige Torchancen. Boateng rettete artistisch in der 37. Minute wenige Zentimeter vor vollständigem Überqueren des Balles der Torlinie, was einem Eigentor gleich gekommen wäre. Zwei herausragende Paraden von Kapitän Manuel Neuer ließ Deutschland die Führung festhalten.

Deutschland war bei diesem ersten Matchgewinn in der Vorrundengruppe stärker in der Ballbesitz-Strategie (63:37 Prozent) und in der Offensive gegenüber dem insgesamt schwächeren Defensivverhalten der gesamten Mannschaft. Mario Götze als „hängende Sturmspitze“ kam sehr wenig zur Geltung. Toni Kroos und der Kopfball-Torschütze Mustafi waren die stützen der deutschen Mannschaft neben Torhüter Neuer. Ausgerechnet der erst zwei Minuten im Spiel gewesene Schweinsteiger sorgte für die endgültige Entscheidung. Deutschland wird sich als Turnier-Mannschaft steigern müssen.

Gruppe C:

Deutschland vs. Ukraine  2:0 (1:0) vor 49.000 Zuschauern im Stade Pierre Mauroy, Lille

Man of the Match: Toni Kroos

Torfolge:

1:0       Shkodran Mustafi (19.) – Ass.: Toni Kroos

2:0       Bastian Schweinsteiger (92.) – Ass.: Mesut Özil

Startaufstellungen:

Deutschland:

Neuer; Mustafi, Hector, Boateng, Höwedes; Khedira, Kroos; Özil, Draxler, Müller; Götze

Ukraine:

Pjatov; Khacheridi, Stepanenko; Jarmolenko, Zozulya, Kovalenko, Konopljanka, Shevchuk, Sydorchuk, Fedetsky, Rakitsky

Kommentar verfassen