Hansa Rostock-Sportdirektor Uwe Klein: „Richtig anpacken und Ärmel hoch krempeln“

Am SPORT4Final-Mikro von Frank Zepp sagten nach dem Pressegespräch vor dem ersten Ligaspiel vom F.C. Hansa Rostock gegen Werder Bremen II Rostocks Trainer Karsten Baumann und Sportdirektor Uwe Klein.

Hansa Rostock: Karsten Baumann neuer Trainer beim F.C. Hansa - Foto: F.C. Hansa Rostock
Hansa Rostock: Karsten Baumann und Uwe Klein nach der Vertragsunterzeichnung – Foto: F.C. Hansa Rostock

24.07.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp:  

Karsten Baumann:

„Das Spielsystem wird viel zu hoch gehängt. Ich glaube, die Übergänge sind fließend. Im Moment habe ich mit Julius Perstaller nur einen nominellen Stürmer. Deshalb wird es vielleicht auch ein 4:4:2 mit hängender Spitze werden. Tobias Jänicke als neuer Kapitän soll im Training und Spiel voran gehen. Er kennt hier die Atmosphäre und er kann den anderen Spielern auch helfen, manche Situationen besser zu meistern. Das erwarte ich auch von ihm.“ 

Uwe Klein:

„Wir müssen eine Saison spielen, die uns die Möglichkeiten gibt, auf etwas aufzubauen. Beim Hausbau fängt man auch beim Keller oder Fundament an. Mittelfristig ist es das Ziel, in der Tabelle weiter oben anzugreifen. Wann das sein wird, muss man sehen, wie sich die nächsten Monate zeigen. Für uns gilt es jetzt, richtig anzupacken und die Ärmel hoch zu krempeln. Wir versuchen den Grundstein zu legen, um wieder positiv in die Zukunft schauen zu können.“

Community

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen