Handball Champions League Final4: Hits vor Semifinale

Handball Velux EHF Champions League Final4 2014 June 1st Cologne/Germany Lanxess Arena Final THW Kiel vs. SG Flensburg-Handewitt - Foto: EHF Media
Aron Palmarsson – Handball Velux EHF Champions League Final4 2014 June 1 Cologne/Germany Lanxess Arena Final – THW Kiel vs. SG Flensburg-Handewitt – Foto: EHF Media

 

27.05.2015 – EHF Final4 / SPORT4Final / Frank Zepp: 

Handball VELUX EHF Champions League:

FINAL4 am 30. und 31. Mai 2015 aus der Lanxess-Arena in Köln 

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus Köln. 

BLICK-Zurück: 

Im vergangenen Jahr besiegte die SG Flensburg-Handewitt nach einem zwischenzeitlichen „6-Tore-Rückstand“ den THW Kiel noch mit 30:28 Toren. Kiels Trainer Alfred Gislason sagte nach dem Spiel: „Flensburg hatte eine sehr gute Verteidigung und einen wirklich guten Torhüter und am Ende gewannen sie verdient.“ Aron Palmarsson vom THW Kiel wurde als MVP des Final4 geehrt. 

Semifinale: 

FC Barcelona vs. KS Vive Targi Kielce

 

THW Kiel vs. MKB-MVM  Veszprém 

 

Handball-Hits: 

  • Zum ersten Mal seit der Einführung des VELUX EHF FINAL4 haben alle vier Gewinner der Vorrundengruppen den Weg nach Köln geschafft. 
  • Ein Handball-Trainer gewann die EHF Champions League mit zwei verschiedenen Vereinen bisher: Alfred Gislason (2002 mit dem SC Magdeburg, 2010 und 2012 mit dem THW Kiel). Sollte Kielce 2015 den Titel gewinnen, wäre Talant Dujshebajev der zweite Coach. 
  • Ein Sportler hat die Champions League als Spieler (1994 mit Santander) und als Trainer gewonnen (2006, 2008, 2009 mit Ciudad Real): Talant Dujshebajev. Carlos Ortega (sechsmal Champions-League-Sieger mit dem FC Barcelona) könnte diesem „elitären Club“ beitreten, wenn er Veszprém zum Titel führt. 
  • Ein Spieler kann den Champions-League-Titel zum zweiten Mal in Folge gewinnen: Steffen Weinhold. Er errang die Trophäe im vergangenen Jahr mit der SG Flensburg-Handewitt und wechselte danach zum THW Kiel. 
  • Ein Team gewann alle K.O.-Spiele im Achtel- und Viertelfinale in dieser Saison: FC Barcelona. 
  • Zwei ehemalige Champions-League-Sieger in Köln gewannen zusammen zehn Titel: FC Barcelona (1996-2000, 2005, 2011) und THW Kiel (2007, 2010, 2012). 
  • Vier ehemalige oder aktuelle Welt-Handball-Spieler des Jahres werden in Köln spielen: Nikola Karabatic (Barcelona, 2007 und 2014), Slawomir Szmal (Kielce, 2009), Filip Jicha (Kiel, 2010) und Domagoj Duvnjak (Kiel, 2013). Darüber hinaus wurde Kielce-Trainer Talant Dujshebajev 1994 und 1996 als Welt-Handballer ausgezeichnet.
  • Auf fünf Champions-League-Titel mit drei Clubs kann bislang Siarhei Rutenka (Barcelona) stolz sein: er gewann die Trophäe mit Celje (2004), Ciudad Real (2006, 2008, 2009) und Barcelona (2011).

EHF Champions League Final4 2015 aus Köln – Live bei SPORT4Final

Champions League Final4 Köln: Auslosung Semifinale

Champions League: THW Kiel im Final4 nach defensiver Meisterleistung gegen Szeged

Champions League: FC Barcelona demontierte Zagreb

Champions League: THW Kiel im Zugzwang nach Niederlage in Szeged

Champions League: THW Kiel demontiert Titelverteidiger Flensburg-Handewitt

Champions League: Abwehrschwache Rhein-Neckar Löwen verlieren gegen Pick Szeged

Champions League: FC Barcelona demontierte SG Flensburg-Handewitt

Champions League: Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt gegen FC Barcelona beim 33:37 auch spielerisch unterlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.