DHfK Leipzig gegen SG Flensburg-Handewitt ist Zuschauermagnet

SC DHfK Leipzig
SC DHfK Leipzig 2015/16 – Foto: Rainer Justen

Im Vorverkauf für die Partie gegen Flensburg, den Champions-League-Sieger von 2014 und DHB-Pokalsieger 2015, wurden bereits 3.600 Tickets abgesetzt.

Der SC DHfK erweitert somit erneut die ARENA und hat nun auch den Ticketverkauf für die zweite Hintertorseite eröffnet. Damit wird der SC DHfK seinen Zuschauerschnitt voraussichtlich weiter steigern können. Mit durchschnittlich 4.044 Fans pro Heimspiel liegen die Leipziger in der aktuellen Zuschauertabelle der DKB Handball-Bundesliga auf einem hervorragenden 9. Platz.

SPORT4Final Live und Exklusiv: Handball-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Kolding.

01.10.2015 – DHfK Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

Tickets für die Heimspiele gibt es wie immer an den Vorverkaufsstellen (ARENA LEIPZIG, LVB-Service-Center, LVB-Mobilitätszentrum) sowie über die Ticket-Hotline: 0341 2341100 oder im Online-Shop: http://www.scdhfk-handball.de/tickets

NEU: Auch für alle Auswärtsspiele im Jahr 2015 können sich Fans nun über ein Online-Formular anmelden: http://www.scdhfk-handball.de/fanzone/auswaertsfahrt Für alle Spiele bietet der Fanclub Feuerball-L.E. eine Busfahrt inklusive Eintrittskarte an! Zum nächsten Auswärtsspiel in Hannover rollt ein großer Bus für 50 Personen. Die Bustour mit Eintrittskarte für die Swiss-Life-Hall gibt es für nur 35 Euro. Anmeldungen sind ebenfalls telefonisch direkt bei den Feuerbällen möglich unter der Nummer: 0163 8478672.

Beiträge nicht gefunden

Anwurfzeiten von zwei Heimspielen verschoben

Das prestigeträchtige Ost-Duell zwischen dem SC DHfK Leipzig und dem ThSV Eisenach am 01. November beginnt aufgrund der Live-Übertragung des MDR bereits um 13:45 Uhr (statt ursprünglich 15 Uhr)! Der Mitteldeutsche Rundfunk überträgt die Partie der beiden Aufsteiger ab 13:30 Uhr live.

Außerdem wird das Heimspiel gegen die HSG Wetzlar am 06. Dezember durch die Ansetzung des zuvor stattfindenden Fußballspiels von RB Leipzig auf 17:15 Uhr nach hinten verlegt (ursprüngliche Anwurfzeit 15 Uhr). Die Roten Bullen treffen am gleichen Tag um 13:30 Uhr auf den MSV Duisburg. Mit der Verlegung möchte der SC DHfK ein Verkehrschaos rund um das Sportforum vermeiden und allen Sportfans die Möglichkeit bieten, beide Partien zu verfolgen.

Kommentar verfassen