Füchse Berlin verlängern nicht den Vertrag mit Markus Richwien

28.01.2014 – PM:

Die Füchse Berlin trennen sich nach Saisonende von Markus Richwien. Der Rechtsaußen wird die Berliner Handballer zum Ende der laufenden Saison nach acht gemeinsamen Jahren verlassen.

Füchse Berlin - Foto: DKB-Handball-Bundesliga (HBL)
Füchse Berlin – Foto: DKB-Handball-Bundesliga (HBL)

„Wir können die Rechtsaußenposition wirtschaftlich nicht mit zwei gleichwertigen Spielern besetzen“, sagt Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Aus diesem Grund trennen sich die Wege des Vereins und des 28-jährigen Linkshänders, der 2006 vom SC Magdeburg in die Bundeshauptstadt wechselte.  

Kommentar verfassen