HC Leipzig verpflichtete Franziska Mietzner

23.03.2015 – HCL / SPORT4Final / Frank Zepp:

Franziska Mietzner wechselt vom Thüringer HC zum HC Leipzig

Der HC Leipzig verpflichtete zur neuen Saison Rückraumspielerin Franziska Mietzner, die vom deutschen Meister Thüringer HC in die Messestadt wechselt.

HC Leipzig verpflichtete Franziska Mietzner - Foto: HC Leipzig
HC Leipzig verpflichtete Franziska Mietzner – Foto: HC Leipzig

 

Die 26-jährige Handballerin des Jahres 2011 unterschrieb beim HC Leipzig einen Vertrag bis 30. Juni 2017. Sie gilt als Wunschspielerin von Trainer Norman Rentsch: „Mit Mietzi erweitern sich unsere Optionen in Abwehr und Angriff beträchtlich, darauf freue ich mich sehr.“

Von 2005 bis 2013 spielte Mietzner beim Frankfurter HC, bevor sie nach Bad Langensalza wechselte. Neben 70 Länderspielen in der deutschen Nationalmannschaft kann Mietzner auf die Auszeichnungen zur Bundesliga-Torschützenkönigin und Spielerin der Saison 2008/09 zurückblicken. In dieser Saison kam Mietzner zu 21 Liga- sowie 19 Champions-League-Treffern.

Mit ihrer Wurfkraft soll die 1,92 Meter große Junioren-Weltmeisterin von 2007 den HC Leipzig verstärken und für mehr Torgefahr aus dem Rückraum sorgen. Trainer Norman Rentsch plant mit der 26-jährigen im rechten Rückraum und im Abwehrzentrum. Neben Torjägerin Shenia Minevskaja ist Franziska Mietzner die zweite Rückraumspielerin, die zur neuen Saison zum deutschen Rekordmeister kommt.

Kommentar verfassen