CNN „The Circuit“: Deutschlands Rolle im Motorsport

CNN „The Circuit“: Warum ist der Große Preis von Deutschland für die Formel 1 wichtig?

Zusammen mit dem ehemaligen McLaren-Fahrer Jochen Mass begibt sich „The Circuit“ auf eine kleine Reise durch die Geschichte des Motorsports in Deutschland. Doch ist Deutschland eines der wichtigen Länder für die Formel 1?

CNN „The Circuit“: Deutschlands Rolle im Motorsport - Manor Racing-Fahrer Pascal Wehrlein - Quelle: CNN International The Circuit
CNN „The Circuit“: Deutschlands Rolle im Motorsport – Manor Racing-Fahrer Pascal Wehrlein – Quelle: CNN International The Circuit

20.07.2016 – CNN The Circuit / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

CNN „The Circuit“: „Schaut euch Deutschland an, die Automobilindustrie ist riesig. Unsere Kenntnisse, unsere Automarken und die Kraft dahinter sind weltweit vertreten“, so der Force-India-Fahrer Nico Hulkenberg.  

Stellt man diese Frage, kommt man um einen Namen nicht herum: Michael Schuhmacher. Laut Formel-1-Experten Jochen Mass hat Schuhmacher die ganze Branche in Deutschland stimuliert und ist der Grund, warum es noch immer so gute Formel-1-Fahrer im Land gibt. Mercedes-Fahrer Nico Rosberg pflichtet ihm bei: „Michael stand für so viele Jahre an der Spitze der Formel 1, dass wir uns alle als kleine Jungen gedacht haben, dass wir eines Tages genau wie er werden möchten.“

Abgesehen von dem Talent junger, deutscher Rennfahrer spielt die Strecke auch eine Rolle. „Der Große Preis von Deutschland fand am Nürburgring statt, eine wundervolle Rennstrecke in der Natur. Ich mochte sie besonders gerne, weil sie eine immense Herausforderung war: Eine gute Runde auf dem Nürburgring war so viel wie ein gutes Rennen woanders wert. Doch die Strecke war zu lang und im Unterhalt zu teuer, sodass man nach Hockenheim auswich, eine moderne Strecke mit guter Ausstattung“, so Jochen Mass.

Nachwuchstalent Pascal Wehrlein hat an eben dieser Strecke beschlossen, dass er selbst Formel-1-Pilot werden möchte: „Meine Eltern nahmen mich zu einem Rennen nach Hockenheim mit und wir sahen es von der Zuschauertribüne aus. In dem Moment sagte ich, dass ich eines Tages Formel-1-Fahrer werden möchte und 16 Jahre später ist es soweit.“

Zum Video: Deutschlands Rolle im Motorsport

Kommentar verfassen