Dresdner SC: Fotoshooting in der Gläsernen Manufaktur

Dresdner SC: Die Gläserne Manufaktur bildete einen großartigen Rahmen und Hintergrund für das diesjährige Mannschafts-Fotoshooting der DSC Volleyball Damen.

Dresdner SC: Fotoshooting in der Gläsernen Manufaktur - Foto: DSC 1898 Volleyball GmbH
Dresdner SC: Fotoshooting in der Gläsernen Manufaktur – Foto: DSC 1898 Volleyball GmbH

Beiträge nicht gefunden

12.10.2016 – PM DSC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dresdner SC: Heute standen die DSC Volleyball Damen beim Mannschafts-Fotoshooting in der Gläsernen Manufaktur vor der Kamera. Möglich wurde dies durch die Unterstützung der Volkswagen Sachsen GmbH, die Gläserne Manufaktur. Es war der erste offizielle Termin in voller Mannschaftsstärke, nachdem am Wochenende auch Barbora Purchartova, Eva Hodanova und Lucie Smutna in Dresden angekommen waren. Die drei tschechischen Nationalspielerinnen hatten zuvor in der letzten Qualifikationsrunde das Ticket für die Europameisterschaft 2017 in Aserbaidschan und Georgien gelöst und sind am Montag als letzte fehlende Spielerinnen ins Mannschaftstraining eingestiegen.

„Es ist schön, dass wir die Mannschaft endlich zusammen haben. Unsere ersten gemeinsamen Trainingseinheiten waren sehr intensiv aber auch sehr gut. Für uns ist es jetzt wichtig in den wenigen verbleibenden Tagen enger zusammen zu wachsen“, sagte Mannschaftskapitän Katharina Schwabe.

Bis zum Volleyball Supercup am kommenden Sonntag bleiben den DSC-Damen nur noch vier Tage. Dort treffen sie auf ihre Rivalinnen von Allianz MTV Stuttgart. Anpfiff der prestigeträchtigen Partie in der Berliner Mercedes Benz Arena ist um 13:00 Uhr.

Kommentar verfassen