Sportevents 2022 und 2023: Was steht an ?

Sportevents 2022 und 2023 - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/fußball-kugel-feld-stadion-spiel-488714/ - Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay.
Sportevents 2022 und 2023 – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/fußball-kugel-feld-stadion-spiel-488714/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay.

Große Sportevents erzeugen bei den Fans eine besondere Begeisterung. Dies gilt unter anderem für den Fußball, den Handball und weitere Sportarten.

02.07.2022 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dieses Jahr sowie in 2023 wird es einige solcher Veranstaltungen geben, die Spannung und Spitzensport auf höchstem Niveau versprechen. Wir geben einen kurzen Überblick, wann welches Sportevent stattfindet und welche Hintergründe jeweils interessant sind.

Große Fußball-Events

Zunächst lohnt sich ein Blick auf die großen Fußballevents. Unter anderem können Fans sich dieses Jahr noch freuen auf:

  • die Fußball-Weltmeisterschaft
  • sowie den Start der Bundesliga-Saison 2022/2023.

Die Fußball-Weltmeisterschaft

Die Fußball-WM findet im Winter dieses Jahres in Katar statt. Sie wird vom 21. November bis 18. Dezember ausgetragen. Das ist durchaus außergewöhnlich, da das Turnier im Normalfall alle vier Jahre in den Sommermonaten terminiert ist.

Titelverteidiger ist Frankreich. Die Elf konnte sich den Titel im Jahr 2018 nach 1998 den zweiten Titel in einem spannenden Endspiel gegen Kroatien sichern. Deutschland scheiterte damals zum ersten Mal in der Geschichte in der Vorrunde – nach einem 0:2 gegen Südkorea.

Mittlerweile ist bekannt, dass die deutsche Nationalelf, die aktuell von Hansi Flick trainiert wird, die Vorrunde in der Gruppe E bestreiten wird. Gegner sind hier:

  • Spanien
  • Japan
  • Costa Rica.

Die Spiele, die die Nationalmannschaft in der Gruppenphase bestreitet, finden am 23. November (14:00 Uhr), am 27. November (20:00 Uhr) und am 01. Dezember (16:00 Uhr) statt. Gerade für die Partien am Nachmittag können die Fans nun rechtzeitig planen und versuchen, für die entsprechenden Tage Urlaub zu bekommen, um mit der Nationalmannschaft mitzufiebern.

Des Weiteren können die Fans frühzeitig überlegen, wie sie es sich für die jeweiligen Spiele gemütlich machen. Schließlich wird im Gegensatz zu vergangenen Welt- und Europameisterschaften in Deutschland ein eher kaltes Wetter herrschen.

Zusätzlich haben Fans die Option, die Spannung rund um die Spiele ganz individuell noch etwas zu steigern. Das funktioniert zum Beispiel, indem auf eine bestimmte Mannschaft gewettet wird. Hierfür gibt es verschiedene Anbieter für Online-Sportwetten, die entsprechende Möglichkeiten offerieren.

Auf verschiedenen Online-Portalen können Interessierte einen ersten Überblick über die Optionen gewinnen. Zu den besten Wettanbietern zählen laut einem Vergleich unter anderem Bet365, Bwin und Betway.

Die nächste Bundesliga-Saison

Die Bundesliga ist ebenfalls für viele Fußballfans interessant. In der vergangenen Saison wurde der FC Bayern München erneut Meister – bereits am 31. Spieltag mit einem Sieg über Borussia Dortmund. Damit holte die Mannschaft den zehnten Titel in Folge – ein bedeutsamer Rekord, der bisher keinem anderen Team gelang.

Für die Saison 2022/2023 bestehen bereits Spielpläne. Sie wird am 5. August starten. Der letzte Spieltag ist auf den 27. Mai 2023 terminiert. Eine Besonderheit besteht in der langen Winterpause aufgrund der Fußball Weltmeisterschaft, die wie bereits erwähnt, zu dieser Zeit ausgetragen wird.

Zum einen wird es für die Fans spannend sein zu sehen, ob ein Team die Rekordserie des FC Bayern München unterbrechen kann oder die Mannschaft ihren Siegeszug fortsetzt. Zudem gibt es mit Werder Bremen und dem FC Schalke 04 zwei Aufsteiger aus der zweiten Bundesliga, die eine lange Historie im deutschen Fußball haben.

Handball - Sportevents 2022 und 2023: Was steht an ? - Foto: Fotolia
Handball – Sportevents 2022 und 2023: Was steht an ? – Foto: Fotolia

Handball-Events

Im Handball gibt es 2022 und 2023 ebenfalls einige große Events, die die Herzen der Fans höherschlagen lassen. Dazu gehören vor allem:

  • die Handball EM der Frauen 2022
  • sowie die Handball WM der Männer im Jahr 2023.

2022: Handball-EM der Frauen

Erstere findet vom 4. bis 20. November dieses Jahres statt. Gastgeber sind gleich drei Länder: Slowenien, Nordmazedonien und Montenegro. Das ist durchaus ein Novum. In der Vergangenheit fanden die Turniere maximal in zwei Ländern, oftmals auch nur in einem Land statt, wie zuletzt 2020 in Dänemark.

Titelverteidiger ist Norwegen. Wie bei der letzten Handball EHF EURO treten 16 Teams an. Der Vorrundenplan für das deutsche Team besteht bereits. Die Spiele finden am 5., 7., und 9. November dieses Jahres statt.

Gegner sind in gleicher Reihenfolge Polen, Montenegro und Spanien. Interessierte Fans können sich online noch Tickets sichern, die für die gesamten Spiele des jeweiligen Tages gelten und mit Preisen von 20 und 25 Euro durchaus erschwinglich sind. Natürlich müssen zusätzlich Reisekosten und Unterkunft gezahlt werden.

2023: Handball-WM der Männer

Die nächste Handball-WM der Männer wird in Schweden und Polen stattfinden. Als Zeitraum ist der 11. bis 29. Januar 2023 angesetzt. Insgesamt treten 32 Teams bei diesem Turnier an – also doppelt so viele wie bei der diesjährigen EM der Frauen.

Titelverteidiger ist Dänemark. Die Chancen der deutschen Nationalmannschaft auf den Titel werden von Experten eher als mager eingeschätzt. Zuletzt konnte sich das Team aus der Bundesrepublik den Titel 2007 sichern. Im Jahr 2021 belegte die Mannschaft einen enttäuschenden 12. Platz belegen. Allerdings wurde das Team seit der letzten Handball WM neu aufgebaut, was viele Fans auf eine bessere Platzierung hoffen lässt.

Sportevents in weiteren Sportarten

Neben dem Handball und Fußball gibt es weitere Sportarten, in denen in den nächsten Monaten einige spannende Events stattfinden. Dazu gehören unter anderem:

  • die aktuelle Formel-1-Saison
  • sowie verschiedene Tennis-Turniere.

Die laufende Formel-1-Saison

Die laufende Formel-1-Saison verspricht viel Spannung. Zu Beginn des Jahres hatte Ferrari eine gewisse Favoritenrolle für einen engen WM-Kampf mit Red Bull und dem amtierenden Weltmeister Max Verstappen eingenommen.

Dann konnte Letzterer eine ganze Reihe von Rennen für sich entscheiden. Dennoch besteht nach wie vor die Möglichkeit eines knappen Duells um den Titel. Das Saisonfinale findet schließlich erst am 20. November in Abu Dhabi statt.

Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton und sein Team Mercedes allerdings haben den Titel bereits abgeschrieben. Im Vergleich zu ihren vorherigen Erfolgen lassen die bisherigen Leistungen dieses Jahres deutlich zu wünschen übrig.

Aus deutscher Sicht fiebern viele Fans mit Mick Schumacher. Nach einigen Problemen und Ausfällen konnte er bei Qualifying zum Kanada-GP im Juni ein Ausrufezeichen setzen und sich einen sensationellen sechsten Startplatz sichern.

Im Rennen jedoch musste er seinen Boliden mit Motorproblemen abstellen. Allerdings hat Schumacher gezeigt, dass WM-Punkte durchaus im Rahmen des Möglichen sind, was seine Fans sicherlich hoffen lässt.

Abseits der Rennstrecke bietet die Königsklasse den Motorsportfans dieses Jahr ebenfalls wieder viel Spannendes und Lustiges. So protestierte Lewis Hamilton bereits auf eine humorvolle, aber durchaus deutliche Art gegen das Verbot von Schmuck im Cockpit.

Sebastian Vettel wiederum machte durch einige meist politisch motivierte Aktionen auf sich aufmerksam. Einer dieser Proteste mündete in eine Diskussion um ein besonderes Helmdesign für das Kanada-Rennen, das aber schlussendlich doch nicht zum Einsatz kam. Wer die Rennserie aufmerksam verfolgt, wird sich sicherlich auch in der zweiten Hälfte des Jahres über einige Kuriositäten freuen dürfen.

Anstehende Tennis-Turniere

Tennisfans kommen dieses Jahr ebenfalls nicht zu kurz. In der zweiten Jahreshälfte steht noch eine ganze Reihe von spannenden und prestigeträchtigen Turnieren an. So finden vom 29. August bis zum 11. September dieses Jahres die US-Open statt.

Sie sind nach den Australian Open, den French Open und jetzt in Wimbledon das letzte der vier berühmten Grand-Slam-Turniere. In früheren Jahrzehnten konnten bereits deutsche Tennis-Legenden wie Boris Becker und Steffi Graf diesen Wettbewerb für sich entscheiden – Letztere sogar ganze fünf Mal.

Bereits etwas früher findet ein bekanntes Turnier in der Bundesrepublik, genauer in Hamburg statt: Die Hamburg European Open. Es ist für den Zeitraum vom 16. bis 24. Juli angesetzt. Letztes Jahr konnte der Spanier Pablo Carreno Busta das Turnier für sich entscheiden.

Für viele Tennisfans in Deutschland ist das Event sicherlich eine tolle Gelegenheit, ihren Lieblingssport auf einem Spitzenniveau live zu erleben, ohne dafür einen weiten Weg und großen Organisationsaufwand auf sich nehmen zu müssen.

Fazit

Sportfans haben in den nächsten Monaten viele Möglichkeiten, große Sportevents zu erleben. Für Fußballbegeisterte gehört dazu der Start in die neue Bundesliga-Saison sowie die Weltmeisterschaft im Winter. Freunde des Handballs können sich auf die diesjährige Frauen-EM sowie die WM der Herren im nächsten Jahr freuen. Formel-1-Fans werden sicherlich begeistert die vielen Rennen, die bis zum Saisonfinale im November noch stattfinden, verfolgen. Schlussendlich können sich Tennisfans ebenfalls auf einige Turniere freuen, von denen die Hamburg European Open sowie die US Open und Wimbledon zwei bekannte Highlights sind.

Weitere Top-Beiträge:

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Kommentar verfassen