Blick zurück Handball Bundesliga Frauen Thüringer HC Top-Themen 

BLICK-Zurück: Thüringer HC mit 300 Bundesliga-Spielen unter Dago Leukefeld und Trainer-Legende Herbert Müller

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  


BLICK-Zurück: Thüringer HC mit 300 Bundesliga-Spielen unter Dago Leukefeld und Meister-Coach Herbert Müller - Foto: Hans-Joachim Steinbach
Herbert Müller – BLICK-Zurück: Thüringer HC mit 300 Bundesliga-Spielen unter Dago Leukefeld und Trainer-Legende Herbert Müller – Foto: Hans-Joachim Steinbach

BLICK-Zurück: Als am 3. September 2005 der Thüringer HC sein erstes Spiel in der 1. Handball-Bundesliga der Frauen gegen BVB Borussia 09 Dortmund mit 31:20 gewann, ahnte wohl niemand in der Salzahalle, dass schon wenige Jahre später diese Provinz-Verein Handball-Geschichte in Deutschland schreiben würde und Erfolge auf seine Fahnen heften würde, wie sie vorher kein Handballverein der Frauen-Bundesliga in Deutschland jemals erreicht hat.

Ein Beitrag von Hans-Joachim Steinbach.

15.02.2017 – SPORT4FINAL / Hans-Joachim Steinbach:

Ära mit Dago Leukefeld

Es vergingen aber bis dahin erst einmal 5 Jahre unter Trainer Dago Leukefeld, in denen sich der THC in der Bundesliga etablierte. Der größte Erfolg dieser Jahre war das Erreichen der Finals im EHF-Challenge Cup 2008/09 und ein fünfter Platz in der Bundesliga 2007/08. Mit Glück blieb der Verein aber auch in der Saison 2008/09 nach einem 11. Platz (Abstiegsplatz) in der Liga, weil der 1. FC Nürnberg in Insolvenz gehen musste und auch die Rhein Main Bienen keine Lizenz beantragten. In den ersten 5 Jahren bestritt der Thüringer HC 120 Bundesligaspiele, gewann davon 50, verlor 64 und spielte 6 Mal unentschieden.

Erfolgs-Ära mit Trainer-Legende Herbert Müller 

Mit der Verpflichtung von Trainer Herbert Müller zu Beginn der Saison 2010/11 ging in Handball-Thüringen ein neuer Stern auf. Gleich in der ersten Saison gewann die Mannschaft das Double, holte Meisterschaft und DHB-Pokal nach Thüringen. Von da an dominierte der Thüringer HC die Bundesliga. Unter Herbert Müller holte sie insgesamt 10 Titel wurde ununterbrochen, als erste Mannschaft seit der Wiedervereinigung, sechsmal hintereinander  Deutscher Meister, gewann 2011 und 2013 das Double, wurde auch DHB-Pokalsieger und gewann nach Wiedereinführung des Supercups der HBF 2015 und 2016 den Supercup. 

Unter Herbert Müller spielte der Thüringer HC bisher 179 Mal in der Bundesliga (einschließlich der Play-Off-Spiele); das heutige Spiel gegen den VfL Oldenburg ist unter Herbert Müller das 180. Spiel und für den Thüringer HC das 300. Bundesligaspiel insgesamt. Von den 179 bisherigen Spielen in der Müller-Ära wurden sage und schreibe 151 Spiele gewonnen, nur 22 verloren, 6 Mal wurde unentschieden gespielt. Dabei wurde ein Torverhältnis von 5574 : 4343 (Differenz + 1231) und ein Punktekonto von 308 : 50 Punkten erzielt. Das bedeutet, der THC hat im Durchschnitt jedes Spiel mit 31 zu 24 gewonnen. Was für eine überragende Bilanz der letzten 7 Jahre.

Herbert Müller und Anja Althaus (Vardar Skopje) - BLICK-Zurück: Thüringer HC mit 300 Bundesliga-Spielen unter Dago Leukefeld und Meister-Coach Herbert Müller - Foto: Hans-Joachim Steinbach
Herbert Müller und Anja Althaus (Vardar Skopje) – BLICK-Zurück: Thüringer HC mit 300 Bundesliga-Spielen unter Dago Leukefeld und Trainer-Legende Herbert Müller – Foto: Hans-Joachim Steinbach

In diese Zeit fällt die Saison 2013/14, in der der Thüringer HC in 32 Bundesligaspielen (einschließlich Meisterrunde) ungeschlagen blieb. Vom 5. Mai 2013 bis zum 17.Januar 2015 verlor der THC hintereinander in 45 Bundesligaspielen nicht. Erst Buxtehude beendete im Vorjahr diese Serie. Der Thüringer HC hat unter Herbert Müller nur fünf Mal ein Heimspiel verloren, zweimal gegen Leverkusen, je ein Spiel gegen den HC Leipzig, gegen den Buxtehuder SV und die SG BBM Bietigheim. Die höchsten Bundesliga-Siege waren das 46:23 am 14. Oktober 2015 gegen Bad Wildungen und das 39:16 am 05. März 2011 gegen Bietigheim. Die höchste Niederlage ist das 20:30 gegen die SG BBM Bietigheim vom vergangenen Mittwoch, bis dahin ein 23:32 gegen den HC Leipzig (28. März 2012). 

In dieser Zeit haben insgesamt 90 Spielerinnen für den Thüringer HC gespielt, am längsten sind und waren im Kader Kerstin Wohlbold, Katrin Engel, Danick Snelder, Dinah Eckerle, Nadja Nadgornaja und Lydia Jakubisova. Die meisten Bundesligaspiele haben gespielt: Katrin Engel (175), Danick Snelder (152), Kerstin Wohlbold (150), Nadja Nadgornaja (128) und Dinah Eckerle (105). Die meisten Bundesliga-Tore haben geworfen: Katrin Engel (806/270), Nadja Nadgornaja (673/87), Martina Knytlova (502/175), Kerstin Wohlbold(497), Danick Snelder (371/4), Alexandra Uhlig (356/81) und Svenja Huber 335/118.

EHF Champions League

Die Bilanz der 300 Bundesliga-Spiele wäre unvollständig, ohne die Erfolge in der EHF Champions League zu erwähnen. Der Thüringer HC spielt sein 6 Jahren in diesem höchsten europäischen Handball-Wettbewerb und hat sich dabei den Rang eines Top-10 Vereins in Europa erspielt. Einmal 2013/2014 erreichte man das Viertelfinale, viermal in Folge die Hauptrunde. In der Hauptrunde wurden bisher 8 Spiele gewonnen, bis dahin hatte noch nie ein deutscher Frauen-Verein ein Hauptrunden-Spiel gewinnen können.

Facebook Kommentare


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten:- Handball WM 2017 der Frauen in Deutschland - Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 in Hamburg - Fußball: Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

Mehr Beiträge

Kommentar

Vielen Dank.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen