Schlagwort: Peter Peters

Fußball Krise in Deutschland – DFB Bundestag: Bernd Neuendorf neuer Präsident
DFB

Fußball Krise in Deutschland – DFB Bundestag: Bernd Neuendorf neuer Präsident

Fußball Krise in Deutschland - DFB Bundestag 2022: Bernd Neuendorf ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Auf dem 44. Ordentlichen Bundestag des DFB in Bonn wurde der 60-Jährige mit großer Mehrheit an die Spitze des DFB gewählt. Fußball Krise in Deutschland: DFB entzog Gerhard Schröder Ehren-Mitgliedschaft 11.03.2022 – PM DFB / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Fußball Krise in Deutschland - DFB Bundestag 2022: Für Bernd Neuendorf votierten 193 der 250 stimmberechtigten Delegierten. Neuendorf ist der 14. Präsident in der Geschichte des DFB. Er folgt auf Fritz Keller, der das Amt am 17. Mai 2021 zur Verfügung gestellt hatte. Neuendorfs Wahl erfolgte auf deklaratorischen Vorschlag der Konferenz der Landes- und Regionalverbandspräsidenten des DFB, die ihm am 9. Dezember 2021...
Stefan Effenberg: DFB-Team ist keine „Weltspitze“
Blog

Stefan Effenberg: DFB-Team ist keine „Weltspitze“

Stefan Effenberg in „Der STAHLWERK Doppelpass“ auf SPORT1 über die deutsche Nationalmannschaft: „Dass wir nicht die Weltspitze sind, müssen wir uns eingestehen. Ich weiß nicht, ob der DFB sich das eingesteht.“ Peter Peters, DFB-Interimspräsident, auf die Frage, ob er für das Amt des DFB-Präsidenten kandidieren will: „Ich habe nie gesagt, dass ich kandidiere. Ich sage nur eins: Derjenige, der Präsident werden will, sollte darauf achten, wie die Strukturen aussehen und sollte auf das Team achten.“ 05.09.2021 – PM Sport1 / SPORT4FINAL / Frank Zepp: DFB-Interimspräsident Peter Peters hat sich in „Der STAHLWERK Doppelpass“ auf SPORT1 vor den neuen Bundestrainer Hansi Flick gestellt. Zudem sprach er über die aktuell schwierige Situation des DFB, ließ aber offen, ob er für den Posten d...
Fußball DFB Deutschland: Hansi Flick neuer Bundestrainer
DFB

Fußball DFB Deutschland: Hansi Flick neuer Bundestrainer

Fußball DFB Deutschland: Hansi Flick wird neuer Bundestrainer der deutschen Fußball Nationalmannschaft. Der 56 Jahre alte Fußball-Lehrer hat in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt am Main einen Vertrag bis 2024 unterschrieben, der auch die Dauer der Heim-Europameisterschaft umfasst. Für den DFB unterzeichneten die beiden 1. DFB-Vizepräsidenten Peter Peters und Dr. Rainer Koch sowie Schatzmeister Dr. Stephan Osnabrügge. 25.05.2021 – PM DFB / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Fußball DFB Deutschland: Hansi Flick übernimmt mit Vertragsbeginn 1. Juli 2021 im Anschluss an die Europameisterschaft die Mannschaft von Joachim Löw, der seinen ursprünglich bis 2022 datierten Vertrag freiwillig vorzeitig aufgelöst hat. Flick war von 2006 bis 2014 Assistent von Löw, gemeinsam ge...
Fußball DFB Krise: Persönliche Erklärung von Fritz Keller
DFB

Fußball DFB Krise: Persönliche Erklärung von Fritz Keller

Fußball DFB Krise Fritz Keller: „Wie angekündigt, stelle ich mein Amt als Präsident für einen tiefgreifenden und notwendigen Neuanfang im Sinne des Deutschen Fußball-Bundes zur Verfügung. Ich übernehme damit persönlich Verantwortung für meine Entgleisung in der Präsidiumssitzung vom 23. April 2021, die trauriger Tiefpunkt der desolaten Führungssituation des DFB bleiben soll.“ Fußball DFB: Fritz Keller und Curtius zum Rücktritt aufgefordert 11.05.2021 – PM DFB / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Fußball Deutschland DFB Krise Fritz Keller: „Ich bin Ende September 2019 vom Bundestag des DFB einstimmig zu seinem Präsidenten gewählt worden. Mein Programm basierte auf Vertrauen, Transparenz, Aufklärung sowie der Durchsetzung einer kollektiven Führung im Team. Ziel war es, das 'Ein-Mann-Show'-Mana...
Fußball: DFB und Bewältigung der globalen Führungskrise
DFB

Fußball: DFB und Bewältigung der globalen Führungskrise

Fußball: Der DFB stellt die Weichen für die Neuausrichtung des Verbandes. Fußball DFB: Fritz Keller und Curtius zum Rücktritt aufgefordert 11.05.2021 – PM DFB / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Fußball Deutschland DFB : Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des DFB-Präsidiums am 11. Mai 2021 zog der Verband Konsequenzen aus der anhaltenden Führungskrise und stellte die Weichen für eine Neuaufstellung des DFB. DFB-Präsident Fritz Keller hat aus eigener freier Entscheidung in Verantwortung des Amtes als Präsident seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, nach Abschluss der Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht, am kommenden Montag, den 17. Mai 2021, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius wird ihm nach einer Verständigung über eine Aufhebung seines Arbeits...
Markus Krösche, RB Leipzig: „Entwicklung braucht Zeit“
Corona Virus, RB Leipzig

Markus Krösche, RB Leipzig: „Entwicklung braucht Zeit“

Markus Krösche, Sportdirektor von RB Leipzig, in „Der CHECK24 Doppelpass“ über die Leipziger Ambitionen: „Wir haben auch dieses Jahr ambitionierte Ziele, wollen unter die ersten vier und in die Champions League. Ich würde nicht sagen, es geht Julian Nagelsmann nicht schnell genug.“ Markus Krösche über das anhaltende Etikett vom „Retorten-Klub“ RB: „Das hat sich gewandelt, wir erfahren enorme Wertschätzung. Wir sind kein Projekt, wir sind ein Fußball-Verein.“ 01.11.2020 – PM Sport1 / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Markus Krösche, Sportdirektor von RB Leipzig, und Peter Peters, DFL-Aufsichtsratsvorsitzender und DFB-Vizepräsident, äußerten sich in „Der CHECK24 Doppelpass“ auf SPORT1 unter anderem über die Situation der Fußball Bundesliga nach den neuerlichen Anti-Corona-Maßnahmen. Ralph Bri...
DFB Vergütungssausschuss legte Aufwandsentschädigungen fest
DFB, Fußball, Sport Aktuell

DFB Vergütungssausschuss legte Aufwandsentschädigungen fest

DFB Aufwandsentschädigungen. Nachdem im September 2019 auf dem 43. Ordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf Initiative von DFB-Präsident Fritz Keller mit dem Vergütungs- und Beratungsausschuss ein externes und unabhängiges Gremium eingerichtet wurde, stellte dieser nun seine Beschlüsse im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des DFB-Präsidiums vor. 03.07.2020 – PM DFB / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Dazu erklärte DFB-Präsident Fritz Keller grundsätzlich: „Die Einsetzung eines Vergütungs- und Beratungsausschusses war eine der zentralen Bedingungen für meine Kandidatur als DFB-Präsident. Ich bin sehr froh, dass dieses Gremium nun für alle nachvollziehbare, transparente Regelungen gefunden hat. Es muss heute selbstverständlich sein, auch finanziell transparent zu sei...