Handball All Star Game 2017: All Stars siegten. Dagur Sigurdsson verabschiedet

  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    16
    Shares

Handball All Star Game 2017: All Stars siegten. Dagur Sigurdsson verabschiedet - Foto: SPORT4FINAL
Handball All Star Game 2017: All Stars siegten. Dagur Sigurdsson verabschiedet – Foto: SPORT4FINAL

Handball All Star Game 2017 Leipzig: Das All Star Game des deutschen Handballs, welches nach zwei Jahren Abwesenheit wieder in der Arena Leipzig ausgetragen wurde, gewannen die All Stars gegen die DHB „bad boys“ Nationalmannschaft mit 40:36 Toren vor 7.000 Zuschauern in der Arena Leipzig.

Live aus der Arena Leipzig: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp.

03.02.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live aus der AccorHotels Arena Paris
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp live aus der AccorHotels Arena Paris

Handball All Star Game 2017 Leipzig: Vor der Begegnung wurde Bundestrainer Dagur Sigurdsson feierlich und frenetisch verabschiedet. „Standing Ovation“ für einen Mann, der den deutschen Handball wieder ein Gesicht gegeben hat. Dagur Sigurdsson verfolgte anschließend die Partie als Zuschauer und ließ die Handball-Europameister durch die Co-Trainern Axel Kromer und Alexander Haase coachen. In seiner letzten Pressekonferenz in der Halbzeitpause sagte Dagur Sigurdsson, „solche Spiele sind nichts für mich“. Nun führt sein Weg nach Japan, wo er ein Stück Aufbauarbeit leisten kann.

Die deutsche Auswahl bestimmte ungefähr 40 bis 45 Minuten das Geschehen auf der Platte. Danach zeigten die All Stars unter Leitung der Trainer Ljubomir Vranjes und Neu-Bundestrainer Christian Prokop ihr großes Können. Tolle Zuspiele, Torhüter-Aktionen und Kempa fast am „laufenden Band“ verzückten die Handball-Fans. Das Ergebnis spielte an diesem Abend in Leipzig keine Rolle.


  • 16
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.