SC DHfK Leipzig mit „DHB-Pokal-Highlight“ gegen Hannover. Niclas Pieczkowski für Deutschland

DHB-Pokal-Traumlos und Highlight zugleich: Der SC DHfK Leipzig spielt im Viertelfinale des DHB-Pokals gegen TSV Hannover-Burgdorf voraussichtlich am 13. Dezember in der Arena Leipzig. „Nur“ noch zwei Siege im Quarterfinal und Semifinale würden dem SC DHfK zur Qualifikation für den europäischen EHF-Cup genügen!

SC DHfK Leipzig mit „DHB-Pokal-Highlight“ gegen Hannover. Niclas Pieczkowski für Deutschland - Foto: Rainer Justen
SC DHfK Leipzig mit „DHB-Pokal-Highlight“ gegen Hannover. Niclas Pieczkowski für Deutschland – Foto: Rainer Justen

DHfK-Führungs-Spieler Niclas Pieczkowski gab sein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft. Das DHB-Team gewann das EHF EURO Qualifikationsspiel gegen Portugal in Wetzlar mit 35:24 Toren. „Pitsche“ steuerte zwei Treffer zum Sieg der bad boys bei.

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

Beiträge nicht gefunden

02.11.2016 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther sagte zur Pokal-Auslosung: „Es ist ein absolutes Highlight, dass wir das Viertelfinale zu Hause bestreiten können. Hannover ist ein brandgefährlicher Gegner, das haben wir in dieser Saison bereits zu spüren bekommen. Doch wir haben die Chance zu zeigen, dass wir auch in der Lage sind, Hannover zu schlagen. Wir freuen uns sehr über das Los, doch ab morgen denken wir nur noch an das nächste Bundesliga-Spiel gegen die Füchse Berlin. Natürlich lebt der Traum vom Final Four in Hamburg, aber in den nächsten sechs Wochen stehen ganz schwere Spiele auf dem Programm. Darum wäre es fatal, jetzt schon anzufangen zu träumen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.