Handball VELUX EHF Final4: Geipel und Helbig leiten Finale


Handball Lars Geipel Marcus Helbig
Handball VELUX EHF Final4: Lars Geipel Marcus Helbig – Foto: Michael Kleinjung/DHB

Handball Champions League VELUX EHF Final4: Der Europäische Handballverband (EHF) gab die nominierten Schiedsrichter für das VELUX Champions League EHF Final4 am 1. und 2. Juni in Köln bekannt.

Die deutschen Referees Lars Geipel und Marcus Helbig werden das Finale der 10. Ausgabe des Events in der LANXESS Arena leiten. Sie amtierten bereits auch im Endspiel 2017, das Vardar Skopje gegen Paris Saint-Germain gewann.

Für das VELUX EHF Final4 sind der FC Barcelona, Telekom Veszprem, Vardar Skopje und PGE Vive Kielce qualifiziert. Barcelona gewann den Titel in Köln zweimal (2011 und 2015), Kielce (2016) und Vardar (2017) haben einmal gewonnen. Veszprem konnte den Pokal noch nicht gewinnen.

Deutsche Vereine aus der nicht mehr „stärksten Liga der Welt“ glänzen das dritte Jahr in Folge mit Abwesenheit.

Handball EHF Final4 Köln 2019 SPORT4FINAL LIVE

Handball VELUX EHF Final4: Auslosung Halbfinale

15.05.2019 – EHF Media / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Champions League VELUX EHF Final4 Köln 2019: Übersicht der Nominierungen

1. Halbfinale: Telekom Veszprem HC vs. PGE Vive Kielce, 1. Juni, 15:15 Uhr

Schiedsrichter: Slave Nikolov und Gjorgji Nachevski (MKD)

2. Halbfinale: FC Barcelona vs. HC Vardar Skopje, 1. Juni, 18:00 Uhr

Schiedsrichter: Zigmars Sondors und Renars Licis (LAT)

Spiel um Platz 3: 2. Juni, 15:15 Uhr

Schiedsrichter: Duarte Santos und Ricardo Fonseca (POR)

Finale: 2. Juni, 18:00 Uhr

Schiedsrichter: Lars Geipel und Marcus Helbig (GER)

Das VELUX EHF FINAL4 2019 findet am 1. und 2. Juni in der LANXESS Arena in Köln statt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.