Paul Drux (Füchse Berlin): „Zwei Bundesliga-Siege stärken unser Selbstvertrauen“

  • 17
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    22
    Shares

Paul Drux - Handball Bundesliga - EHF-Cup - Foto: Füchse Berlin
Paul Drux – Handball Bundesliga – EHF-Cup – Foto: Füchse Berlin

Ottostadt Magdeburg EHF Cup Finals – Füchse Berlin: Statements von Silvio Heinevetter, Trainer Velimir Petkovic, Hans Lindberg und Paul Drux beim Medien-Gespräch am Freitag in der GETEC Arena Magdeburg.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus dem Magdeburger Handball-Tempel.

Mehr zum Thema:

Handball EHF Cup Final4: Auslosung Halbfinale

18.05.2018 – EHF Media / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Ottostadt Magdeburg EHF Cup Finals: Media Call Füchse Berlin

Silvio Heinevetter: „Wir sind alle ein bisschen müde. Aber der Erfolg der letzten Woche ist für uns ein Rückenwind. Aber wir stehen vor einer Situation, in der mehrere Spieler nicht spielen können. Natürlich ist es möglich, ein solches Turnier in einer solchen Situation zu gewinnen, aber es wird nicht so einfach für uns. Für mich fühlt es sich nicht wie eine ausstehende Balance an. Jedes Turnier ist neu und wir konzentrieren uns auf das Spiel, das wir gerade spielen.“

Velimir Petkovic: „Wenn Silvio sagt, die Spieler sind ein bisschen müde, möchte ich nicht widersprechen. Jedenfalls hatten wir gestern ein großartiges Spiel gegen Hannover, das war sicherlich nicht einfach. Aber ich denke, diese Erfahrung wird mein Team stärken. Wir haben Zeit, uns zu regenerieren und uns auf das Spiel gegen Göppingen vorzubereiten. Wir werden den Finalgegner aus dem letztjährigen Cup schon im Halbfinale treffen, aber das berührt uns nicht wirklich. Der Kampf um den EHF-Cup ist so besonders und kostbar. Der Pokal ist lebenslänglich und wir werden hart kämpfen, um zu gewinnen.“

Hans Lindberg: „Mir ist der Torschützenkönig egal. Es geht darum, das Finale zu erreichen und möglicherweise dieses Turnier zu gewinnen. Wenn Sie ein Flügelspieler sind, müssen Sie auf die Vorlagen Ihrer Teamkollegen hoffen, wenn Sie Torschützenkönig werden wollen. Es kommt nur auf das Team an. Es gibt keinen Favoriten in unserem Halbfinale. Vielleicht gibt es einen leichten Vorteil für Göppingen, da sie sich länger ausruhen können als wir. Wir hatten am Donnerstag ein hartes Bundesliga-Spiel. Bei einer solchen Endrunde entscheidet die Tagesform alles und natürlich die Fitness. Vier wirklich starke Teams haben sich für dieses Event qualifiziert, so dass es am Ende, wenn es einen Favoriten gibt, Magdeburg wegen des Heimvorteils ist. Es ist mir egal, ob ich eine Trophäe gewinnen kann, die ich noch nie gewonnen habe, aber es geht nur um die Trophäe und den Titel. Dass man im Halbfinale des EHF-Cups dabei ist, beweist, dass man sehr stark gespielt hat. Bis jetzt haben wir noch zwei weitere Schritte vor uns – das ist unser Ehrgeiz.“

Paul Drux: „Natürlich haben wir innerhalb einer Woche zwei harte Bundesligaspiele gespielt, einschließlich eines am Donnerstag Abend. Aber als wir zweimal siegten, wird unser Vertrauen gestärkt. Wir können vergessen, dass unsere Köpfe leer sind und unsere Körper schwach sind, denn wir haben dieses große Turnier vor uns – um den Pokal zu gewinnen. Es gibt keinen Favoriten in diesem Halbfinale, obwohl Göppingen frischer sein wird, da sie eine längere Pause hatten als wir. Wir kennen sie gut aus der Liga, sie kennen uns, deshalb gibt es keinen Platz für taktische Geheimnisse. Im zweiten Semifinale ist Magdeburg Favorit, da sie auf heimischem Boden sind. Aber sie müssen auf Saint-Raphael achten, da sie immer noch eine harte Nuss sind, die geknackt werden muss.“


  • 22
    Shares

About Frank Zepp

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten: - Handball EM 2018 der Männer in Kroatien - Handball WM 2017 der Frauen in Deutschland - Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 und 2017 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 und 2017 in Hamburg - Fußball: UEFA Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

View all posts by Frank Zepp →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.