Handball WM 2017: Slowenien demontierte Angola in Gruppe B


Marko Bezjak - Slowenien - Handball WM 2017: Slowenien demontierte Angola in Gruppe B - Foto: France Handball
Marko Bezjak – Slowenien – Handball WM 2017: Slowenien demontierte Angola in Gruppe B – Foto: France Handball

Handball WM 2017 Frankreich: Im ersten Spiel der Gruppe B bei der Handball-Weltmeisterschaft demontierte Slowenien das Team von Angola mit 42:25 (22:13) Toren in Metz.

12.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

Handball WM 2017 Frankreich: Slowenien machte bereits in der ersten Spielhälfte alles klar und zog fast uneinholbar auf 22:13 davon. Angola hatte nur zu Beginn kurzzeitig die Führung, ehe die spielerische und physische Überlegenheits Sloweniens dominierte. Erfolgreichste Torschützen im Gruppen-Match waren für Slowenien Gasper Marguc (8), Borut Mackovsek (8) und Blaz Janc (6) sowie bei Angola Sergio Lopes mit 7 Treffern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.