RB Leipzig nur Remis beim VfB Stuttgart

Fußball Bundesliga, VfB Stuttgart vs. RasenBallsport Leipzig - Christian Gentner (Stuttgart) und Naby Keita (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche
Fußball Bundesliga, VfB Stuttgart vs. RasenBallsport Leipzig – Christian Gentner (Stuttgart) und Naby Keita (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/Roger Petzsche

Fußball Bundesliga, 26. Spieltag: RB Leipzig kam in einer niveauarmen Begegnung beim Aufsteiger VfB Stuttgart in der Mercedes-Benz-Arena vor 53.000 Zuschauern nicht über ein „gerechtes“ 0:0-Remis hinaus. RasenBallsport war weit weg von der eigenen Topform und verharrt weiter auf dem sechsten Rang mit nunmehr schon sechs Zählern Rückstand auf den FC Schalke 04 auf dem zweiten Tabellenplatz.

RB Leipzig verlor wieder wichtige Punkte im Kampf um die direkte Qualifikation für die UEFA Champions League in der nächsten Saison.

In der heutigen Performance werden es die Spieler von RasenBallsport Leipzig schwer haben, in der kommenden Woche das Mammut-Programm gegen Zenit St. Petersburg und Bayern München erfolgreich zu bestehen.

11.03.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball Bundesliga – 1. Halbzeit: Kampf, Krampf, Zweikämpfe, Fouls, Niveau-Armut

Eine erste Halbzeit eigentlich zum Vergessen. Wenig spielerische Momente, mehr Kampf und Krampf und harte Foulspiele auf beiden Seiten. Würde RB Leipzig nicht noch um die Qualifikation für die nächste Champions League Saison ringen, könnte man denken, es ist ein Spiel zweier Abstiegskandidaten. Chancen gab es auch wenige. Eine gute Möglichkeit für Timo Werner kurz vor der Pause. Ein Keita-Schuss in der 32. Minute und für Stuttgart von Gentner in der 25. Minute. Ansonsten lief spielkulturell nicht viel zusammen.

RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg mit guter Sieg-Performance

RB Leipzig gegen Borussia Dortmund mit leistungsgerechtem Remis

RB Leipzig unterlag verdient 1. FC Köln

RB Leipzig unterlag SSC Neapel und steht im Europa League Achtelfinale

RB Leipzig unterlag Eintracht Frankfurt im „Fan-Protest-Match“

RB Leipzig mit dominantem Erfolg gegen SSC Neapel

RB Leipzig souverän gegen FC Augsburg und Sprung auf Rang zwei

RB Leipzig bei Borussia Mönchengladbach verdienter Sieger

2. Halbzeit: Stuttgart erkämpfte verdientes Remis. Leipzig weit weg von Topform

Einige gute Torchancen zum Sieg hatte beide Teams: Keita (47.), Gentner (63.), Gomez (80.) und Keita (82.). RB Leipzig machte in der Schlussphase etwas mehr Druck und marschierte Richtung Stuttgarter Straftraum. Der Gastgeber verteidigte gut und ließ sich den einen Punkt nicht mehr nehmen. Ein qualitätsarmes Match mit einem „gerechten“ Remis für beide Teams.

Fußball, Bundesliga, 26. Spieltag

VfB Stuttgart (9.) vs. RB Leipzig (6.) 0:0 (0:0)

Tore: keine

Sonntag, 11. März, 15.30 Uhr, Mercedes-Benz-Arena

Schiedsrichter: Tobias Stieler

Kommentar verfassen