Lok Leipzig: Einsiedler geht auf Lok-Trikot

Lok Leipzig: Einsiedler geht auf Lok-Trikot - Foto: 1. FC Lokomotive Leipzig Spielbetriebsgesellschaft mbH
Lok Leipzig: Einsiedler geht auf Lok-Trikot – Foto: 1. FC Lokomotive Leipzig Spielbetriebsgesellschaft mbH

Chemnitzer Brauerei baut Engagement beim FCL aus

Seit zwei Jahren gibt es inzwischen im Bruno-Plache-Stadion Bier aus Chemnitz-Einsiedel zu trinken. Mit Start der neuen Saison geht die Brauerei auch auf das Trikot des 1. FC Lok. In den nächsten zwei Jahren wird auf der Brust der Lok-Kicker für das seit 1885 in Südwestsachsen gebraute Hopfengetränk geworben.

07.08.2015 – Lok Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

Hans-Dieter Oermann, Geschäftsführer der Einsiedler Brauhaus GmbH: „Wir freuen uns auf den Ausbau der Partnerschaft mit dem 1. FC Lok Leipzig. Seit nunmehr zwei Jahren sind wir Partner beim FCL als Brauerei. Es passt einfach: Ein Traditionsverein und eine Traditionsbrauerei aus Sachsen. Beide sollen von der Partnerschaft profitieren. Es macht uns stolz, künftig auf dem Trikot des Europapokalfinalisten von 1987 präsent zu sein.“

Sascha Günther, Geschäftsführer der 1. FC Lokomotive Leipzig Spielbetriebsgesellschaft mbH: „Über die Fortsetzung und Erweiterung der Partnerschaft mit Einsiedler freue ich mich sehr. Beide Partner wollen mit ihren Namen dazu beitragen, den jeweils anderen weiter bekannt zu machen. Es waren sehr konstruktive Gespräche, bei denen letztendlich diese erweiterte Partnerschaft aus der schon seit Jahren bestehenden hervorging.“

Im Frühjahr 2015 braute Einsiedler exklusiv eine limitierte Auflage des Lok-Premium Pilseners, das sehr schnell vergriffen war. Natürlich wird es diesen köstlichen Tropfen auch wieder geben.

Community

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.