SC DHfK Leipzig beim TBV Lemgo. Hoffnung für Philipp Weber

In der Handball Bundesliga spielt der SC DHfK Leipzig bereits am Sonntag um 12:30 Uhr beim TBV Lemgo.

Mehr zum Thema:

SC DHfK Leipzig mit Arbeitssieg über TV Hüttenberg. Niclas Pieczkowski „Vom Optimum noch weit entfernt“

SC DHfK Leipzig bezwang TV Hüttenberg – Stimmen

Yves Kunkel - SC DHfK Leipzig vs. TV Hüttenberg - Handball Bundesliga - Foto: Rainer Justen
Yves Kunkel – SC DHfK Leipzig vs. TV Hüttenberg – Handball Bundesliga – Foto: Rainer Justen

01.09.2017 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SC DHfK Leipzig-Chefcoach Andre Haber: „Wir wissen um die Spielstärke von Lemgo. Sie verfügen über einen guten Kader und haben sich gut verstärkt. Lemgo spielt eine sehr kompakte Abwehr, worüber sie auch gestern in Erlangen erfolgreich waren. Für uns wird es wichtig sein, unsere eigene Stärke auf die Platte zu bringen. Wir wollen wieder ins Tempospiel kommen und besser verteidigen, als wir es gegen Hüttenberg getan haben.“

Der SC DHfK Leipzig hofft in Lemgo auf einen Einsatz von Torjäger Philipp Weber. Der Rückraumspieler musste beim Heimspiel gegen den TV Hüttenberg an der Schulter behandelt werden und bekam von den DHfK-Ärzten für den heutigen Freitag eine Trainingspause verordnet.

Kommentar verfassen