Thüringer HC im DHB-Pokal klarer Favorit gegen Göppingen

Am Mittwoch trifft der Thüringer HC im DHB-Pokal-Achtelfinale auf den Ligakonkurrenten FrischAuf Göppingen.

Thüringer HC THC_2015
Thüringer HC

Nach dem Champions League-Spiel gegen FTC Rail Cargo Hungaria Budapest ist die Pause bis zur nächsten Partie wieder nur kurz und der Druck auf die Mannschaft hoch.

 

 

 

 

Handball-WM 2013 in Spanien: SPORT4Final - Redakteur Frank Zepp im Palau Sant Jordi in Barcelona am 27. Januar 2013 - Foto: SPORT4Final
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final LIVE und EXKLUSIV:

Handball der Extraklasse

HANDBALL-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

Handball EHF EURO 2016 der Männer im Januar 2016 aus Polen

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Dänemark und Polen sowie den Finalspielen in Herning und Kraków.

10.11.2015 – PM Thüringer HC / SPORT4Final / Frank Zepp:

„Am Mittwoch gilt die volle Konzentration dem Spiel gegen Göppingen. Wir haben ein K.O.-Spiel. Ein sehr entscheidendes Spiel, wo man nichts mehr reparieren kann. Das heißt, wir sind da in der Pflicht“, sagte Herbert Müller, den Blick nach vorn gerichtet.

Mit der derzeitigen sportlichen und beruflichen Belastung in den Knochen wird es für einige Spielerinnen kein Spaziergang und auf der Verletztenbank wird es nicht weniger besetzte Plätze geben. Hier sind neben der medizinischen Abteilung auch die Motivationskünste des Trainers gefragt. Beate Scheffknecht könnte nach einer Pause am Wochenende im Pokal wieder zur Verfügung stehen. Jana Krause wird, so Herbert Müller, wohl noch mindestens eine Woche fehlen.

„Wir wollen im Pokal unbedingt eine Runde weiter. Das ist immer der kürzeste Weg zu einem Titel. Deshalb gibt es für uns nur diesen einen Gedanken: Wir müssen dieses Spiel gegen Göppingen gewinnen. Diesen Druck müssen wir uns auch aufladen.“, fasste Herbert Müller das Ziel kurz zusammen.

FrischAuf Göppingen hat zum Beginn der Saison einen großen Umbruch hinter sich. In der Bundesliga steht das Team im unteren Bereich der Tabelle, mit nur einem Sieg auf der Habenseite. Trotzdem warnte der THC-Coach: „Göppingen hat viele ausländische Spielerinnen verpflichtet, die noch nicht so richtig in Tritt gekommen sind, die aber immer wieder gefährlich sind. Wir hatten schon immer gegen Göppingen sehr intensive und sehr interessante Spiele.“ Für die Zuschauer sagt er ein Handballspektakel voraus, das sein Team hoffentlich in die nächste Runde bringt. Damit nimmt er die Favoritenrolle an.

Kommentar verfassen