Karolina Kudlacz: „Es tut gut, dass uns trotzdem so viele Fans in Slowenien unterstützen“

14.11.2013 – PM: 

HC Leipzig am Samstag im letzten Champions-League-Spiel bei RK Krim Ljubljana

Am Freitag wird Nationalspielerin Natalie Augsburg ihren 30.Geburtstag größtenteils im Mannschaftsbus auf der Autobahn in Richtung Ljubljana verbringen, denn das kleine Team des HC Leipzig macht sich um 6 Uhr früh am Freitag auf den Weg in die slowenische Hauptstadt, wo am Samstag um 17 Uhr das letzte Champions-League-Spiel der Saison 2013/14 für den HC Leipzig angepfiffen wird.

Champions League Härte in Sävehof gegen HCL-Kapitän Karolina Kudlacz - Foto: Sebastian Brauner
Champions-League-Härte in Sävehof gegen HCL-Kapitän Karolina Kudlacz – Foto: Sebastian Brauner

Unterstützt wird das Team um Kapitänin Karolina Kudlacz in Slowenien von über 50 Fans, die die 1.000 km lange Anreise in Angriff nehmen, auch wenn es in diesem Spiel nicht mehr ums Weiterkommen geht. „Es tut gut, dass uns trotzdem so viele Fans in Slowenien unterstützen. Wir wollen uns dort trotz der personell verdammt schwierigen Situation so gut wie möglich präsentieren und ein achtbares Ergebnis herausholen. Das ist auch wichtig für die Köpfe in Vorbereitung auf unser letztes Heimspiel am kommenden Mittwoch gegen Koblenz in der ARENA.“ so die Kapitänin des deutschen Rekordmeisters vor dem Abschlusstraining in Leipzig.

Mit Anne Müller (Innenbandabriss), Susann Müller (Rückenprellung), Luisa Schulze (Nabelbruch), Maura Visser, Anne Hubinger (beide Mittelhandbruch) und Julia Plöger (Muskelabriss am Becken) fehlen weiterhin sechs Spielerinnen im Team des HC Leipzig. „Alle sind intensiv in der Reha bei unserem Partner MEDICA und wir sind sehr optimistisch, dass drei bis vier Spielerinnen bis Weihnachten wieder das Training aufgenommen haben werden. Anne Hubinger bewegt sich ja schon wieder ziemlich gut und nächste Woche wird sie bei der Vorbereitung zur WM in Serbien wieder bei der Nationalmannschaft dabei sein, genauso wie hoffentlich Susann Müller. Anne Müller und Luisa Schulze verpassen ja leider die WM und werden erst im Januar wieder im Team stehen.“ sagt Manager Kay-Sven Hähner zum Verletztenstand im Team des HC Leipzig.       

Das Champions-League-Spiel in Ljubljana wird unter www.ehftv.com per Livestream am Samstag ab 17 Uhr übertragen und unter www.hc-leipzig.de und unter www.lvz.de kann es zudem per Liveticker verfolgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.