Handball-WM 2013 Serbien: WM-Viertelfinale gegen Dänemark am Mittwoch

16.12.2013 – PM:

Handball-WM 2013 Serbien:

WM-Viertelfinale gegen Dänemark am Mittwoch live bei SPORT1

Der Weltverband IHF hat die erste Hälfte der Viertelfinals bei der Handball-WM 2013 in Serbien angesetzt. Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Mittwoch um 20.15 Uhr in Novi Sad auf Dänemark. Die Partie wird von SPORT1 wieder live übertragen. Bereits um 17.30 Uhr treffen Polen und Frankreich aufeinander. Die Sieger dieser beiden Spiele werden am Freitag in Belgrad die Halbfinals bestreiten. Die restlichen Viertelfinals finden am heutigen Montag statt.

Handball-WM 2013 Serbien: Bundestrainer Heine Jensen - Foto: DHB/Sascha Klahn
Handball-WM 2013 Serbien: Bundestrainer Heine Jensen – Foto: DHB/Sascha Klahn

„Wir freuen uns riesig auf dieses Spiel gegen Dänemark. Das wird eine weitere Herausforderung für unsere junge Mannschaft”, sagt Bundestrainer Heine Jensen. „Wir wissen, dass es schwer wird. Aber natürlich gehen wir immer aufs Parkett, um Spiele zu gewinnen.” Nicht nur für den Dänen Jensen wird das Viertelfinale ein besonderes Spiel – auch Anja Althaus, Susann Müller, Anna Loerper und Angie Geschke haben in der Vergangenheit für dänische Vereine gespielt.

Deutschland und Dänemark standen sich bisher 91 Mal gegenüber. Dabei gab es aus deutscher Sicht 36 Siege, 9 Unentschieden und 46 Niederlagen mit 1636:1683 Tore. Zuletzt trafen beide Mannschaften am 22. November 2011 in Horsens aufeinander – der Vergleich endete 22:22 unentschieden.

Das Achtelfinale im Überlick:

Sonntag, 15. Dezember:

Deutschland – Angola 29:21 (13:10)

Frankreich – Japan 27:19 (12:9)

Polen – Rumänien 31:29 (13:17)

Dänemark – Montenegro 22:21 (11:12)

Montag, 16. Dezember:

17.30 Uhr, Novi Sad: Ungarn – Spanien

18.00 Uhr, Belgrad: Brasilien – Niederlande

20.15 Uhr, Novi Sad: Norwegen – Tschechien

20.45 Uhr, Belgrad: Südkorea – Serbien

Kommentar verfassen