Handball WM 2017: Norwegen demontierte Brasilien und festigte Rang zwei

Bjarte Myrhol (Norwegen) - Handball WM 2017: Norwegen demontierte Brasilien und festigte Rang zwei - Foto: France Handball
Bjarte Myrhol (Norwegen) – Handball WM 2017: Norwegen demontierte Brasilien und festigte Rang zwei – Foto: France Handball

Handball WM 2017 Frankreich: In der Gruppe A bei der Handball-Weltmeisterschaft festigte Norwegen durch einen 39:26 (18:13) Kantersieg über Brasilien den zweiten Platz in der Gruppe hinter Frankreich.

17.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

Handball WM 2017 Frankreich: Beide Teams sind schon für das Achtelfinale qualifiziert. Nur die Rangfolge im Gruppenbild steht noch nicht fest. Aber Norwegen hat gute Chancen auf den zweiten Rang am Ende der Vorrunde.

Brasilien hielt bis zum 13:12 (21.) spielerisch mit und brach aber angesichts des schnelleren Kombinationsspiels von Norwegen langsam aber stetig ein. Beim 29:19 (47.) durch den künftigen Flensburger Magnus Rod war die Entscheidung praktisch gefallen. Erfolgreichste Torschützen waren für Norwegen Sander Sagosen (7), Bjarte Myrhol (6) und Rod (6). Bei Brasilien trugen sich am meisten Fabio Chiuffa (6/3) und Alexandro Pozzer (6) in die Torschützenliste ein.

Kommentar verfassen