DHB: Lehrgang in Barsinghausen mit Leistungsdiagnostik

20.11.2013 – PM:

Nach dem Handball-Supercup Anfang November, vor dem Vier-Länder-Turnier im Januar: Mit 19 Spielern geht Bundestrainer Martin Heuberger in die Zwischenetappe. Vom 2. bis zum 4. Dezember kommt die deutsche Nationalmannschaft in Barsinghausen zusammen – neben Training und Aufarbeitung des Supercups steht auf dem umfangreichen Programm des Kurzlehrgangs auch eine Leistungsdiagnostik. Diese findet erneut unter der Leitung von Dr. Klaus-Peter Mellwig in Bad Oeynhausen im Herz- und Diabeteszentrum NRW, einem langjährigen Kooperationspartner des DHB, statt. 

Foto: DHB/picture-alliance
Foto: DHB/picture-alliance

Heuberger hat sich für Kontinuität im Aufgebot entschieden. „Wir führen aber erneut jüngere Spieler an den Stamm heran und bleiben damit unserer Philosophie treu”, sagt der Bundestrainer. Für die Perspektive stehen vor allem für zwei Talente des TBV Lemgo: Der Rückraumlinke Finn Lemke (21) und der bereits für den Supercup nominierte Kreisläufer Hendrik Pekeler (22) zählen zum aktuellen Kader. 

Weil am Mittwoch, 4. Dezember, die TSV Hannover-Burgdorf gegen den HSV Hamburg spielt, muss Heuberger jedoch auf Torwart Martin Ziemer (TSV) und Linkshänder Adrian Pfahl (HSV) verzichten. Nicht zur Verfügung steht ohnehin der noch verletzte Balinger Linkshänder Kai Häfner. 

Die Maßnahme in Barsinghausen ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zu den WM-Play-offs im Juni 2014. Anfang des kommenden Jahres trifft die DHB-Auswahl bei einem Vier-Länder-Turnier auf Österreich (Dortmund, 3. Januar), Russland (Krefeld, 4. Januar) und Island (Oberhausen, 5. Januar). Darauf folgen am 11. und 12. Januar noch zwei Tests gegen Tunesien in Tunis und Hammamet.

Das Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Stefan Kneer (SC Magdeburg), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin (MT Melsungen), Patrick Wiencek (THW Kiel), Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Michael Allendorf (MT Melsungen), Michael Haaß (SC Magdeburg), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar), Dominik Klein (THW Kiel), Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin), Steffen Fäth (HSG Wetzlar), Finn Lemke (TBV Lemgo)

Kommentar verfassen