DHB: Play-off-Vorbereitung mit Testspiel in Österreich

30.01.2014 – PM: 

DHB: Das weitere Programm der deutschen Nationalmannschaft auf dem Weg zur Handball-WM konkretisiert sich: Im Multiversum in Schwechat bei Wien trifft das Team von Bundestrainer Martin Heuberger am Dienstag, 4. März, um 20.20 Uhr auf Österreich. Beide Mannschaften eröffnen mit dem Test die Vorbereitung auf die WM-Play-offs – am 7./8. und 14./15. Juni entscheidet sich für Österreich (gegen Norwegen) und Deutschland (gegen Polen) die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2015 in Katar.

Deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer - Foto: DHB/picture-alliance
Deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer – Foto: DHB/picture-alliance

„Das ist ein reizvoller Test, bei dem wir uns erfolgreicher zeigen wollen als zu Beginn dieses Jahres”, sagt Heuberger. „Vor allem geht es darum, unser bestmögliches Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Polen weiter einzuspielen und Stabilität zu gewinnen. Wir müssen jede Gelegenheit optimal nutzen, wenn wir im Juni erfolgreich sein wollen.”

Österreich ist da ein guter Gegner: Zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers war die deutsche Mannschaft dem von Patrekur Johannesson trainierten Nachbarn am 3. Januar in Dortmund mit 28:29 unterlegen gewesen. Bei der gerade zu Ende gegangenen EURO in Dänemark belegte das Team um Viktor Szilagyi den elften Platz.

SPORT4Final: Handball-Kommentar – DHB-Männerteam und der Bewertungsmaßstab 

Kommentar verfassen