HC Leipzig startet in Buxtehude in die Bundesliga-Saison

05.09.2014 – PM HCL:

HC Leipzig: Nach siebenwöchiger Vorbereitung startet das Team das HC Leipzig am Sonntag um 15 Uhr in Buxtehude in die Bundesliga-Saison 2014/15. Das dies alles andere als eine leichte Aufgabe wird, ist allen im HCL-Lager klar und zeigt nicht zuletzt auf einen Blick der Spielbilanz des BSV in eigener Halle.

HC Leipzig startet in Buxtehude in die Bundesliga-Saison - Szene aus der letzten Saison - Foto: Sebastian Brauner, Sportsnine
HC Leipzig startet in Buxtehude in die Bundesliga-Saison – Szene aus der letzten Saison – Foto: Sebastian Brauner, Sportsnine

Trainer Norman Rentsch hat ein intensives Videostudium vor dem ersten Bundesligaspiel seiner Trainerkarriere hinter sich und ist sich der Stärken des Teams von seinem Trainerkollegen Dirk Leun bewusst: „Wir wissen, dass Buxtehude immer sehr heimstark ist, schließlich sind sie die einzigen, die im letzten Jahr dem THC einen Punkt abnehmen konnten. Sie spielen zu Hause immer einen Tick aggressiver als zu Hause, aber darauf sind wir vorbereitet. Wir wissen auch um unsere Stärken und wir haben gut trainiert. Auch wenn mit Saskia Lang eine wichtige Spielerin kurzfristig bei uns ausgefallen ist, Buxtehude hat ebenso Verletzungssorgen, das führen wir also gar nicht ins Feld. Wir können nach unserer Vorbereitung auch zu Recht selbstbewusst sein. Alle Spielerinnen, die spielen können, sind heiß und freuen sich darauf, dass es endlich losgeht. Einen Schönheitspreis gibt es am Sonntag nicht, wir wollen die zwei Punkte erkämpfen und mit nach Leipzig nehmen“, gibt der neue Trainer des HC Leipzig die Zielstellung aus.

Kommentar verfassen