THW Kiel: Patrick Wiencek und Rene Toft Hansen verlängern Verträge

07.02.2014 – PM:

THW Kiel: Seit 2012 spielen der deutsche Nationalspieler Patrick Wiencek und der dänische Nationalspieler Rene Toft Hansen gemeinsam auf der Kreisläufer-Position beim deutschen Rekordmeister THW Kiel. Jetzt haben beide ihre ursprünglich bis zum 30. Juni 2015 laufenden Verträge frühzeitig um jeweils drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

„Rene und Patrick haben sich beim THW Kiel innerhalb kürzester Zeit zu einem der weltbesten Duos auf ihrer Position entwickelt. Das hat natürlich auch Begehrlichkeiten bei anderen Clubs geweckt. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass sich beide so frühzeitig für eine Zukunft beim THW Kiel entschieden haben und wir langfristig mit ihnen planen können“, sagt THW-Geschäftsführer Klaus Elwardt.

„Die Position des Kreisläufers spielt in unserem taktischen System eine große Rolle“, erklärt THW-Trainer Alfred Gislason. „Mich hat es gefreut, wie schnell Rene und Patrick sich in diesem System zu Recht gefunden haben. Beide haben sich in Kiel zu Säulen unseres Spiels entwickelt. Ich freue mich, diese Entwicklung fortführen zu können.“

Patrick Wiencek (THW Kiel) - Foto: THW Kiel
Patrick Wiencek (THW Kiel) – Foto: THW Kiel

Patrick Wiencek war 2012 vom VfL Gummersbach zum THW Kiel gewechselt. Der 24-jährige gebürtige Duisburger fühlt sich wohl an der Kieler Förde: „Ich bin unheimlich gut aufgenommen worden und bin mir sicher, dass ich mit dem THW Kiel meine hohen sportlichen Ziele verwirklichen kann“, freut sich Wiencek über die Vertragsverlängerung. „Jeden Tag mit Weltklasse-Spielern zu trainieren und zu spielen, bringt meine persönliche Entwicklung voran. Ich möchte mich weiter verbessern und mit dem THW Kiel noch viele weitere Erfolge feiern.“ Wiencek holte gleich im ersten Jahr beim Rekordmeister das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Zudem gehört der 2,01 Meter große Kreisläufer inzwischen zu den Stützen der deutschen Nationalmannschaft.

Rene Toft Hansen (THW Kiel) - Foto: THW Kiel
Rene Toft Hansen (THW Kiel) – Foto: THW Kiel

Ebenfalls vor der vergangenen Saison kam Rene Toft Hansen, der im Januar die EM-Silbermedaille mit Dänemark gewann, aus Kopenhagen zum THW Kiel. Der mehrfache dänische Meister und Pokalsieger feierte im vergangenen Jahr mit dem Gewinn des „Doubles“ seine ersten deutschen Titel – dem möglichst viele weitere folgen sollen: „Dafür arbeite ich hart. Kiel ist das Handball-Mekka, der schönste Ort für unseren Sport.“ Neben dem perfekten sportlichen Umfeld sei Kiel auch wegen der Nähe zur dänischen Heimat erste Wahl gewesen: „Die Familie ist mir sehr wichtig – die wenige Freizeit, die man als Handballer hat, kann ich so perfekt für Kurzbesuche nutzen.“ Schon als kleiner Junge habe er vom THW Kiel geträumt, sagt der 29-Jährige. „Jetzt freue ich mich, diesen Traum noch länger leben und mitgestalten zu können.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.