Volleyball-EM: Bundestrainer Guidetti nominiert EM-Kader

04.09.2013 – PM:

Mittelblockerin Berit Kauffeldt bei der Volleyball-EM nicht dabei – Lisa Izquierdo zweiter Libero

Es flossen Tränen am 4. September in Halle/Westfalen! Bundestrainer Giovanni Guidetti teilte Mittelblockerin Berit Kauffeldt (Conegliano/ITA) mit, dass sie bei der Heim-EM nicht dabei ist.

Kauffeldt hatte seit Ende Mai die gesamte Vorbereitung, inklusive European League und Grand Prix mit der deutschen Mannschaft bestritten, nun, zwei Tage vor dem großen Turnier, erfolgte die bittere Nachricht für die 23-Jährige. Guidetti hatte Verständnis für die Reaktion und begründete seine Entscheidung: „,Berti’ hat über den ganzen Sommer super gearbeitet und es verdient, die EM zu spielen. Aber drei Mittelblockerinnen sind genug, wir brauchen eine Angreiferin mehr, und außerdem haben wir entschieden, dass wir Lisa Thomsen nicht als zweiten Libero nominieren, sondern als „normale“ Spielerin, die ich immer einwechseln kann. Lisa Izquierdo wird der zweite Libero. Ich wollte sie dabei haben, damit sie bei so einem großen Turnier lernt, weil ich glaube, dass sie eine große Zukunft in der Nationalmannschaft hat.“

Der deutsche EM-Kader

Zuspiel: Kathleen Weiß (Bergamo/ITA), Denise Hanke (Eczacibasi Istanbul/TUR)

Außenangriff: Maren Brinker (Wroclaw/POL), Heike Beier (Bielsko Biala/POL), Jana-Franziska Poll (Schweriner SC), Jennifer Geerties (Rote Raben Vilsbiburg), Lisa Thomsen (z.Zt. ohne Verein)

Mittelblock: Christiane Fürst (Vakifbank Istanbul/TUR), Corina Ssuschke-Voigt (z.Zt. ohne Verein), Anja Brandt (Schweriner SC)

Diagonalangriff: Margareta Kozuch (z.Zt. ohne Verein), Saskia Hippe (Schweriner SC)

Libero: Lenka Dürr (Igtisadchi Baku/AZE), Lisa Izquierdo (Dresdner SC)

Kommentar verfassen