Charlotte, Löwin Lotti, will leben !

Beitrag teilen
Charlotte, Löwin Lotti, will leben - Foto: Fotolia
Charlotte, Löwin Lotti, will leben – Foto: Fotolia

Fußball – 1. FC Lok Leipzig: Auch wenn der treue Lok-Fan in den letzten Wochen nicht gerade vom Glück verfolgt wurde, gibt es Schicksale, die weitaus tragischer sind, als ein verlorenes Fußballspiel.

17.08.2020 – PM Lok Leipzig / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Heute wollen wir euch Charlotte, Löwin Lotti, vorstellen. Seit Charlotte 8 Monate alt ist, kämpft sie gegen eine seltene Krebserkrankung. Operativ konnte der Haupttumor an der Nebenniere entfernt werden. Eine endlos scheinende Chemotherapie mit anschließender Bestrahlung hat sie wie eine Löwin weggesteckt und ihre Eltern immer wieder mit ihrem Kampfgeist umgehauen.

Lok-Leipzig-Infos-Löwin Lotti

Voller Freude aufs Leben sollte nun alles gut werden, doch das Schicksal hielt einen derben Rückschlag bereit: Ein weiterer Tumor im Kopf. Eine erfolgreiche Studie aus Barcelona zu einer noch nicht in Deutschland zugelassene Behandlung verspricht deutlich bessere Chancen auf Heilung. Die Behandlung in Barcelona wird von den deutschen Krankenkassen leider nicht getragen.

Der 1. FC Lok Leipzig möchte diese lebenswichtige Aktion gerne unterstützen. Helft alle mit und spendet für Löwin Lotti!

Spendenkonto: www.paypal.com/paypalme/loewinlotti

Homepage: www.loewin-lotti.de/

Spendenkonto:

Nathalie Hortig

IBAN: DE16 8006 3648 3601 3820 01

BIC: GENODEF1NMB

Volks- und Raiffeisenbank

Verwendungszweck: Spendenkonto Charlotte (Spenden mit Spendenquittung: Bitte schreibt eine E-Mail an loewin.lotti@gmail.com mit dem Betreff „Spendenquittung“).

Die Spendenquittungen werden vom „Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V.“ ab einem Wert von 200 € ausgestellt. WICHTIG: Es handelt sich hierbei um ein anderes Konto! Ihr erhaltet alle Daten dann per E-Mail.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.