HC Leipzig: EHF prüft Protest von Budapest – Beide Teams in Champions League oder Wiederholungsspiel?

22.09.2014 – SPORT4Final

HC Leipzig in der Champions League?

Auf Anfrage von SPORT4Final erhielt die Redaktion folgende Stellungnahme der EHF zum Finale des Qualifikationsturniers um den Einzug in die Champions League zwischen dem HC Leipzig und FTC Budapest:

„Die EHF kann bestätigen, dass ein Protest des ungarischen Clubs FTC Rail Cargo Hungaria eingegangen ist. Der Protest bezieht sich auf das EHF Champions League Qualifikations-Match FTC-Rail Cargo Hungaria gegen den HC Leipzig. Die EHF prüft nun die Gültigkeit dieses Protests und wird weitere Informationen geben, wenn diese möglich ist.“

[private]

Champions-League-Krimi: HC Leipzig mit Handball-Stern in die Geschichtsbücher – FTC Budapest legt Protest nach Siebenmeterwurf-Niederlage ein

HC Leipzig: Karolina Kudlacz: „Wir haben wieder eine richtige Mannschaft.“

HC Leipzig: EHF prüft Protest von Budapest – Beide Teams in Champions League oder Wiederholungsspiel? - Foto: Sebastian Brauner/Sportsnine
HC Leipzig: EHF prüft Protest von Budapest – Beide Teams in Champions League oder Wiederholungsspiel? – Foto: Sebastian Brauner/Sportsnine

Also, Nervenkitzel im Finale und danach in den EHF-Büros sowie den Vereinsetagen. Welche Alternativen könnten bei Zustimmung des Protestes existieren? Wiederholungsspiel oder Budapest in der Champions League oder Losentscheid oder vielleicht beide Teams in der Gruppenphase der Champions League? Bislang ist historisch gesehen kein Fall dieser Art bekannt, dass ein so gelagerter Protestgrund von der EHF erfolgreich entschieden wurde. Es bleibt auf jeden Fall spannend. SPORT4Final bleibt trotzdem am „Protestball“ dran.

Das „Historische Match-Ergebnis“ wird von Bestand bleiben und der HC Leipzig darf an folgenden Terminen die notwendigen Punkte für die Hauptrunde der Champions League sammeln:

18. Oktober:               Dinamo Sinara Volgograd (RUS) vs. HC Leipzig

26. Oktober:               HC Leipzig vs. RK Krim Ljubljana (SLO)

02. November:          HC Leipzig vs. Hypo Niederösterreich (AUT)

09. November:          Hypo Niederösterreich vs. HC Leipzig

16. November:           HC Leipzig vs. Dinamo Sinara Volgograd

21. November:           RK Krim Ljubljana vs. HC Leipzig


[/private]

Kommentar verfassen