Sechs Wochen Pause für Alexander Feld

11.11.2013 – PM:

Spielmacher des SC DHfK Leipzig, Alexander Feld, fällt wegen eines Muskelfaserrisses aus

Alexander Feld - SC DHfK Leipzig - Foto: Rainer Justen
Alexander Feld – SC DHfK Leipzig
Foto: Rainer Justen

Die Untersuchung durch Dr. Pierre Hepp im Universitätsklinikum Leipzig hat die Befürchtung bestätigt: Alexander Feld (20) fällt wegen eines Muskelfaserrisses mit Einblutung im Aduktorenbereich voraussichtlich die nächsten sechs Wochen aus. Der Spielmacher des SC DHfK Leipzig verletzte sich ausgerechnet in seinem bisher besten Spiel der Saison, beim 33:28-Auswärtssieg in Leutershausen am Samstag: „Das ist hart, besonders nach diesem Spiel. Bis zur Verletzung in der zweiten Halbzeit hatte ich einen richtig guten Lauf und schon sechs Tore geworfen. Das war endlich die Leistung, die meinen eigenen Ansprüchen gerecht wird.“

Das sieht auch Trainer Christian Prokop so: „Bitter für ihn und für uns. Die Mannschaft hat in Leutershausen sehr von seiner Torgefährlichkeit profitiert. Gerade in den bevorstehenden englischen Wochen mit intensiven Spielen brauchen wir jeden Mann. Jetzt muss die Mannschaft den Ausfall von Alex kompensieren. Da bin ich froh über unsere Personaldecke, denn mit Philipp Seitle, Pavel Prokopec und Philipp Weber haben wir Alternativen auf dieser Rückraumposition.“

Damit wird Alexander Feld erstmals am kommenden Samstag, 16.11., beim Heimspiel gegen den Erstliga-Absteiger TUSEM Essen (ARENA Leipzig, Anwurf 19.30 Uhr) fehlen. 

Kommentar verfassen