SG BBM Bietigheim empfängt HSG Bensheim/Auerbach

  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    16
    Shares

Karolina Kudlacz-Gloc - 14. Oktober 2018 - Handball EHF Champions League - SG BBM Bietigheim vs. CSM Bukarest - Foto: SG BBM Bietigheim
Karolina Kudlacz-Gloc – 14. Oktober 2018 – Handball EHF Champions League – SG BBM Bietigheim vs. CSM Bukarest – Foto: SG BBM Bietigheim

Die SG BBM Bietigheim empfängt am 5. Spieltag der 1. Handball Bundesliga Frauen in der heimischen Viadukthalle auf die HSG Bensheim/Auerbach.

Die englischen Wochen gehen nahtlos weiter für die Frauen der SG BBM Bietigheim.

15.10.2018 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Nach dem packenden und gleichermaßen bedeutsamen 30:28-Sieg vor heimischer Rekordkulisse in der MHP Arena am vergangenen Sonntag gegen das rumänische Topteam CSM Bukarest in der europäischen Königsklasse möchte das Team von Cheftrainer Martin Albertsen seine Serie von vier Siegen in der Handball Bundesliga Frauen weiter fortführen. Nach der Kür in der Handball EHF Champions League liegt nun wieder der ganze Fokus auf die Bundesliga, in der es weiterhin gilt, sich dem Thüringer HC Tor um Tor anzunähern. Die letzte Bundesligapartie gewann man mit 24:34 gegen die Schwaben Hornets Ostfildern.

Wieder dabei im Kader ist Karolina Kudlacz-Gloc, die nach überstandener Oberschenkelverletzung in der Champions League ihr gelungenes Saison-Debüt gab.

Die HSG Bensheim/Auerbach steht nach vier absolvierten Spielen auf Platz zehn der Tabelle. Die ersten drei Begegnungen gingen gegen starke Mannschaften wie den Buxtehuder SV, den Thüringer HC und die HSG Blomberg-Lippe verloren. Am 4. Spieltag errang das Team von Trainerin Heike Ahlgrimm den ersten Saisonsieg gegen die Neckarsulmer Sport-Union vor heimischem Publikum verdient und klar mit 32:23.

In der vergangenen Saison wurde die SG BBM Bietigheim zwischen Weihnachten und Neujahr 2017 auf höchst unangenehme Weise von der HSG Bensheim/Auerbach überrascht. Am Ende dieser Auswärtspartie reichte es für die SG BBM nur zu einem 24:24-Unentschieden. Dieser Punktverlust war damals ein herber Rückschlag im Kampf um die deutsche Meisterschaft. Das Rückspiel gewann der deutsche Vizemeister jedoch deutlich mit 32:25.

SG-BBM-Cheftrainer Martin Albertsen: „Bensheim hatte ein starkes Auftakt-Programm gegen drei Top-Teams. Zuletzt gewannen sie souverän gegen die Neckarsulmer Sport-Union. Wir sind gewarnt, aber es zählt für uns nur ein Sieg.“


  • 16
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.