Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

  • 45
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    45
    Shares

Helle Thomsen - Niederlande - Handball WM 2017 Deutschland - Pressekonferenz am 14.12.2017 in Hamburg - Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)
Helle Thomsen – Niederlande – Handball WM 2017 Deutschland – Pressekonferenz am 14.12.2017 in Hamburg – Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)

Handball EM 2018, EHF EURO, HauptrundeDie Bedeutung des „normalen“ Spiels zwischen Deutschland und der Niederlande hängen beide Chefcoachs Helle Thomsen und Henk Groener nicht sonderlich hoch.

Zumindest für den deutschen Bundestrainer Henk Groener, der zuvor die niederländische Nationalmannschaft in die Weltklasse und zum Vize-Weltmeister 2015 führte, dürfte die Begegnung psychologisch nicht so ganz einfach zu verkraften sein.

Klar ist aber unumstritten: Beide Trainer in der Coaching Zone, Helle Thomsen übernahm das niederländische Team als Nachfolgerin von Henk Groener 2016, besitzen eine Weltklasse-Performance und haben dies schon vielfach unter Beweis gestellt.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus dem Palais des Sports Jean Weille von Nancy.

Mehr zum Thema Handball EM 2018:

Alicia Stolle und Emily Bölk im SPORT4FINAL Interview

Meike Schmelzer im SPORT4FINAL Interview

Lois Abbingh im SPORT4FINAL Interview

Maura Visser im SPORT4FINAL Interview

Niederlande dominierte Rumänien

Deutschland unterlag Ungarn im „Foto-Finish“

Hauptrunde Gruppe 2 mit Deutschland. Tabelle

Xenia Smits „Wir würden sehr gern nach Paris kommen.“

Julia Behnke „Wir sind eine totale Einheit.“

Dinah Eckerle: „Wir müssen stetig an uns weiter arbeiten.“

Ungarn chancenlos gegen Norwegen

Deutschland unter Top 10. Qualitäts-Sieg über Spanien

Andreas Michelmann: „Gutes Gefühl“

Handball EM 2018: Hauptrunde Gruppe 2 Spielplan

Deutschland in Hauptrunde. Arbeitssieg gegen Tschechien

Deutschland unterlag Rumänien

Rumänien bezwang Tschechien

Deutschland bezwang „norwegisch“ Titelverteidiger Norwegen

Niederlande siegte glücklich über Spanien

Gruppe D mit Deutschland und Europameister Norwegen

Gruppe C mit Vize-Europameister Niederlande

Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

11.12.2018 – SPORT4FINAL LIVE aus Nancy / Frank Zepp:

Handball EM 2018: Für Helle Thomsen ist die Situation in der Gruppe eindeutig: „Wir haben gegen Rumänien sehr stark und zuvor auch sehr gut gespielt. Gegen Norwegen haben wir in den wichtigen Spielen der Vergangenheit leider immer verloren, so dass wir nun einfach mal gewinnen wollen. Wir brauchen ein Remis, um ins Halbfinale zu kommen. Vielleicht hilft das auch Deutschland ein wenig.“

Wie die Niederlande gegen Norwegen agieren will, verriet Helle Thomsen in Grundzügen: „Wir brauchen eine starke Abwehr und Tess Wester und ein gutes Umschaltverhalten in beide Richtungen. Dann ist etwas drin für uns.“

Handball - DHB - Frauen - Ladies - Nationalmannschaft - Bundestrainer Henk Groener - Foto: Sascha Klahn/DHB
Handball – DHB – Frauen – Ladies – Nationalmannschaft – Bundestrainer Henk Groener – Foto: Sascha Klahn/DHB

Die Niederlande verkörpert Weltklasse im Frauen-Handball. Deutschland will mit Henk Groener und einer neuformierten und entwicklungsfähigen Mannschaft wieder dorthin, wo die DHB-Auswahl der Frauen letztmalig medaillendekoriert 2007 bei der Weltmeisterschaft in Frankreich war. Der WM-Rang sieben bei der Handball WM 2013 bedeutete eine gute Ausgangsbasis, die in den letzten Jahren vor Groener „verspielt“ wurde.

DHB-Präsident Andreas Michelmann redete im SPORT4FINAL-Interview diesbezüglich Klartext: „Henk Groener war die einhundert Prozent richtige Entscheidung als Bundestrainer. Die künftige Ziel-Richtung Weltklasse stimmt. Dieses Ziel ist in vier bis sechs Jahren erreichbar.“ Vielleicht ja auch schon bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio!

Henk Groener sieht die Begegnung gegen sein Heimatland mit Gelassenheit. Deutschland muss gewinnen, um noch eine Chance auf Paris, Halbfinale oder Spiel um Platz fünf, zu haben: „Das ist ein ganz normales Spiel für mich, auch wenn das Interesse extern sehr groß ist. Wir bereiten uns genauso vor, im Videostudium und Training, wie auf jede andere Partie. Eine Chance haben wir auch, wie in den anderen Spielen. Als Sportler wollen wir jede Begegnung gewinnen.“

Handball EM 2018 - Emily Bölk und Alicia Stolle im SPORT4FINAL-Interview - Foto: Michael Schmidt (https://www.facebook.com/Michael-Photography-243763859077117/)
Handball EM 2018 – Emily Bölk und Alicia Stolle im SPORT4FINAL-Interview – Foto: Michael Schmidt (https://www.facebook.com/Michael-Photography-243763859077117/)

Dies sehen auch Emily Bölk und Alicia Stolle unisono: „Wenn wir an unsere sehr guten Leistungen gegen Norwegen und Spanien in der ersten Halbzeit anknüpfen, wird es auch für den Favoriten Niederlande schwer, gegen uns zu gewinnen. Wir haben die Qualität im Kader und können gegen die Besten der Welt gewinnen.“ Dabei wird auf jeden Fall das Weltklasse-Coaching an der Seitenlinie durch Henk Groener helfen.


  • 45
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.