FC Hansa Rostock mit verdientem Punktgewinn beim Halleschen FC

Der FC Hansa Rostock beendet ungeschlagen und mit fünf Punkten aus drei Spielen die englische Woche in der dritten Fußball-Liga.

Mannschaftsfoto FC Hansa Rostock 2016-2017 - Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Marco Kofler, Dennis Erdmann, Marcus Hoffmann, Florian Esdorf, Torwart-Trainer Stefan Karow - Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Mannschaftsärztin Dr. Christine Kühn, Zeugwart Andreas Thiem, Melvin Platje, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Maximilian Ahlschwede, Julius Perstaller, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand - Untere Reihe: Maik Baumgarten, Hasan Ülker, Michael Gardawski, Ronny Garbuschewski, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Stefan Wannenwetsch, Aleksandar Stevanović - Oben eingeklinkt: Christian Dorda, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt - Foto: FC Hansa Rostock
Mannschaftsfoto FC Hansa Rostock 2016-2017 – Obere Reihe: Physiotherapeut Tobias Hamann, Soufian Benyamina, Tommy Grupe, Marco Kofler, Dennis Erdmann, Marcus Hoffmann, Florian Esdorf, Torwart-Trainer Stefan Karow – Mittlere Reihe: Physiotherapeut Frank Scheller, Mannschaftsärztin Dr. Christine Kühn, Zeugwart Andreas Thiem, Melvin Platje, Marcel Ziemer, Matthias Henn, Kerem Bülbül, Maximilian Ahlschwede, Julius Perstaller, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Co-Trainer Uwe Ehlers, Chef-Trainer Christian Brand – Untere Reihe: Maik Baumgarten, Hasan Ülker, Michael Gardawski, Ronny Garbuschewski, Samuel Aubele, Marcel Schuhen, Eric Behrens, Tobias Jänicke, Stephan Andrist, Stefan Wannenwetsch, Aleksandar Stevanović – Oben eingeklinkt: Christian Dorda, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt – Foto: FC Hansa Rostock

Im ersten Ostduell verdienten sich die Hanseaten beim Halleschen FC durch eine wiederum gute Defensivleistung den Punkt gegen die Saalestädter. Dabei musste das Team von Hansa-Trainer Christian Brand nach der umstrittenen gelb-roten Karte gegen Kapitän Michael Gardawski (60.) eine halbe Stunde in Unterzahl agieren.

FC Hansa Rostock: Chefcoach Christian Brand „In Halle geiles ‚Ost-Kracher-Spiel’“

FC Hansa Rostock mit leistungsgerechtem Remis gegen Sonnenhof Großaspach in fantastischer Fan-Atmosphäre

FC Hansa Rostock mit qualitätsarmem Arbeitssieg über Preußen Münster

14.08.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:FC Hansa Rostock

Der FC Hansa Rostock und der Hallesche FC haben nach vier Spieltagen jeweils fünf Punkte auf ihren Konten und belegen die Plätze elf (Rostock) und neun (Halle). Die Gäste von der Ostseeküste bestimmten die Anfangshase des Matches (Andrist-Freistoß – 4.) und der Gastgeber zog im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit (Müller – 28. und Pintol – 42.) das Spiel mehr und mehr an sich.

In der zweiten Halbzeit hatte die Hansa-Kogge den besseren Start mit zwei Torchancen zur Führung (Platje und Ahlschwede). Beim Halleschen FC sündigte wiederum Pintol aus Nahdistanz. Nach der Ampel-Karten-Fehlentscheidung von FIFA-Schiedsrichter Zwayer sorgte die gut organisierte Defensive des FC Hansa Rostock für den verdienten Punkt im 0:0-Remis vor nur 8.000 Zuschauern.

Kommentar verfassen