SG Flensburg-Handewitt: Ljubomir Vranjes „Wir spielen gern K.O.-Spiele“

SG Flensburg-Handewitt: Ljubomir Vranjes „Wir spielen gern K.O.-Spiele“ - Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg-Handewitt: Ljubomir Vranjes „Wir spielen gern K.O.-Spiele“ – Foto: SG Flensburg-Handewitt

DHB-Pokal Final Four Hamburg 2017: Die SG Flensburg-Handewitt als vierfacher Sieger gewann letztmalig 2015 den deutschen Pokal nach Siebenmeter-Werfen gegen den SC Magdeburg. In diesem Jahr trifft das Team von Ljubomir Vranjes im Halbfinale auf den amtierenden deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp sprach mit dem Chefcoach der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes.

Mehr zum Thema:

SC DHfK Leipzig: Andreas Rojewski „DHB-Pokal Final Four krönt überragende Saison“

DHB Pokal Final Four Hamburg 2017: SPORT4FINAL LIVE

06.04.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Wie schätzen Sie die aktuelle Leistungsstärke der Rhein-Neckar Löwen nach dem Ausscheiden in der Champions League gegen den THW Kiel ein?

Ljubomir Vranjes: „Die Rhein-Neckar Löwen sind eine sehr gute Mannschaft und beim REWE Final Four werden immer alle Kraftreserven und jegliche Energie aufgebracht. Es wird wie in den letzten Jahren ein sehr intensives und enges Spiel.“

Ist es auch ein Duell der Trainer-Taktik-Füchse zwischen Ihnen und Nikolaj Jacobsen?

Ljubomir Vranjes: „Wir werden beide versuchen, unsere Mannschaft optimal einzustellen. Am Ende entscheidet nicht nur die Taktik, sondern das Gesamtpaket.“

SG-Flensburg-Handewitt: Mannschaftsfoto 2016/2017 - Foto: SG Flensburg-Handewitt
SG-Flensburg-Handewitt: Mannschaftsfoto 2016/2017 – Foto: SG Flensburg-Handewitt

Sehen Sie die SG angesichts der Erfahrung bei vielen Final-Teilnahmen sowie Pokal-Titeln und dem letztjährigen Sieg im Halbfinale als Favorit für das Halbfinale sowie den Pokal insgesamt?

Ljubomir Vranjes: „Wir wollen grundsätzlich jedes Spiel gewinnen und am Ende natürlich gern den Pokal hochhalten. Ich sehe uns aber nicht als Favorit. Jede der vier Mannschaften kann gewinnen. Die Chancen im Halbfinale sind 50 zu 50. Wir sind eine Mannschaft, die gerne K.O.-Spiele spielt und wir freuen uns sehr aufs REWE Final Four. Das ist immer eine richtig tolle Atmosphäre.“

Ihr Team tanzt noch auf drei Titel-Hoffnungs-Hochzeiten mit der Bundesliga und der Champions League. Wäre der DHB-Pokal nicht der „effektivste” Weg zum ersten Titel in dieser Saison?

Ljubomir Vranjes: „So sehe ich das nicht. Natürlich ist das nun die erste Titel-Chance in der Saison und die wollen wir gern nutzen. Wir denken von Spiel zu Spiel und wollen in allen drei Wettbewerben das Bestmögliche erreichen. Was am Ende der Saison dabei herauskommt, werden wir sehen.“

Wie sieht es bei der SG mit der Personalstärke aus? Wer kann nicht spielen?

Ljubomir Vranjes: „Es sind alle Spieler fit und können spielen. Ich habe 18 Spieler zur Verfügung, darüber freue ich mich sehr.“

Vielen Dank für das Interview, Ljubomir Vranjes.

Kommentar verfassen