Handball EHF Finals: Füchse Berlin wollen dritten Titel

Füchse Berlin Handball Saison 2020-2021 - Hintere Reihe von links: Co-Trainer Maximilian Rinderle, Simon Ernst, Jakov Gojun, Marko Kopljar, Mijajlo Marsenic, Johan Koch, Mannschaftsbetreuer Thomas Otto. Mittlere Reihe von links: Trainer Jaron Siewert, Athletiktrainer Carsten Köhrbrück, Hans Lindberg, Paul Drux, Fabian Wiede, Frederik Simak, Lasse Andersson, Marian Michalczik, Jacob Holm, Physiotherapeut Tim Schilling, Mannschaftsarzt Dr. Jürgen Bentzin. Vordere Reihe von links: Mattias Zachrisson, Nils Lichtlein, Dejan Milosavljev, Fredrik Genz, Milos Vujovic, Tim Matthes - Copyright: Füchse Berlin
Füchse Berlin Handball Saison 2020-2021 – Hintere Reihe von links: Co-Trainer Maximilian Rinderle, Simon Ernst, Jakov Gojun, Marko Kopljar, Mijajlo Marsenic, Johan Koch, Mannschaftsbetreuer Thomas Otto. Mittlere Reihe von links: Trainer Jaron Siewert, Athletiktrainer Carsten Köhrbrück, Hans Lindberg, Paul Drux, Fabian Wiede, Frederik Simak, Lasse Andersson, Marian Michalczik, Jacob Holm, Physiotherapeut Tim Schilling, Mannschaftsarzt Dr. Jürgen Bentzin. Vordere Reihe von links: Mattias Zachrisson, Nils Lichtlein, Dejan Milosavljev, Fredrik Genz, Milos Vujovic, Tim Matthes – Copyright: Füchse Berlin

Handball EHF Finals 2021 European League Männer: Nach 2015 und 2018 haben die Füchse Berlin am Wochenende in Mannheim die Chance, die EHF European League (vormals EHF Cup) zu gewinnen und im Rhythmus der drei Jahre zu bleiben. Im letzten Jahr war das Finalturnier in Berlin aufgrund der Corona Pandemie ausgefallen.

21.05.2021 – PM Füchse / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Finals 2021 European League Männer: Nun geht es um den Titel. Am Samstagabend (20.45 Uhr) trifft die Füchse Berlin Mannschaft von Jaron Siewert auf die Gastgeber Rhein-Neckar Löwen. Zuvor kämpfen der SC Magdeburg und Wisla Plock aus Polen um das Finalticket (So., 20.30 Uhr).

Die Qualifikation für das Final Four war ein riesen Schritt für uns, auch in der Art und Weise, wie wir das Rückspiel gegen Montpellier bestritten haben“, so der Cheftrainer. Und weiter: „Es sind vier starke Mannschaften im Turnier, mit uns eingeschlossen. Es wird auf Kleinigkeiten ankommen, die Tagesform entscheidet.“

In die Saison waren die Füchse Berlin mit großen Ambitionen gestartet, die Sportvorstand Stefan Kretzschmar erneut aufgreift: „Es ist natürlich nicht nur die Chance, etwas gerade zu rücken, sondern einen Titel zu gewinnen und sich in die Geschichtsbücher einzutragen. Wir haben in unserem Kurz-Trainingslager Ziele formuliert, die durch unsere Doku auch öffentlich sind. Wir wollen den Europapokal gewinnen und das ist jetzt noch möglich.“

Für Kapitän Paul Drux ist es bereits das fünfte Finalturnier, auf dass er mit großer Vorfreude blickt: „Ich freue mich ganz besonders auf das Wochenende. Ein Titelgewinn ist immer etwas Besonderes. Die Chance darauf wollen wir am Schopfe packen. In den letzten Monaten sind wir hinter unseren Erwartungen geblieben, haben uns aber zurück gekämpft und können jetzt mit Rückenwind nach Mannheim fahren.“

Alle vier Duelle werden live beim Streamingdienst DAZN gezeigt, der einen kostenlosen Probemonat anbietet (Registrierung notwendig). Fans der Füchse Berlin haben so die Chance, die EHF Finals kostenfrei anzuschauen.

Top-Beiträge:

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen