Thüringer HC mit dem größten internationalen Erfolg in der Vereinsgeschichte – BLICK-Zurück

18.11.2013 – SPORT4Final:

Die Spielerinnen von Meistertrainer Herbert Müller gehören mit dem Thüringer HC zu den besten acht Teams Europas und feiern damit den größten internationalen Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Wenn am Dienstag (19. November) um 12 Uhr in der EHF-Zentrale in Wien die Hauptrundengruppen für die Champions League ausgelost werden, ist der deutsche Meister Thüringer HC erstmals dabei.

Thüringer HC vs. Hypo Niederösterreich 34:25 am 17.11.2013 - Foto: SPORT4Final
Thüringer HC vs. Hypo Niederösterreich 34:25 am 17.11.2013 – Foto: SPORT4Final

Im Lostopf 2 befinden sich weiterhin die Gruppenzweiten der Vorrunde Buducnost Podgorica (CL-Sieger 2012), IK Sävehof und der letztjährige Finalist Larvik (CL-Sieger 2011) aus Norwegen. Zwei Champions-League-Sieger mit dem letztjährigen Champion Györi Audi ETO KC sowie dem früheren zweifachen Sieger RK Krim Mercator, FC Midtjylland aus Dänemark und der „Aufsteiger“ der Saison WHC Vardar Skopje aus Mazedonien komplettieren den Lostopf 1. 

Spieltermine:

01./02.02.2014 / 08./09.02.2014 / 15./16.02.2014 

01./02.03.2014 / 08./09.03.2014 / 15./16.03.2014

BLICK-Zurück:

 

[private]

  • Der HC Leipzig stieß jeweils als letzter deutscher Vertreter in den Jahren 2009/10 und 2010/11 bis in die Hauptrunde der Champions League (Viertelfinale) vor.
  • Im für Deutschland mit insgesamt 5 Titeln (Platz 1 gemeinsam mit Russland/UdSSR sowie Ungarn) erfolgreichsten Cup der Pokalsieger (Cup Winners Cup) steht der 12. Mai 1996 in den Annalen der Geschichte: Der TV Lützellinden gewann daheim in der Sporthalle Gießen-Ost in der Gesamtwertung beider Finalspiele (50:41) gegen Kras Zagreb (Kroatien) den Cup Winners Cup für Deutschland. Dies war der letzte Europacupsieg einer deutschen Mannschaft.
  • Als Finalist im EHF Challenge Cup verlor 2009 der Thüringer HC mit zwei Niederlagen gegen den französischen Vertreter aus Nimes. Mit dem Halbfinaleinzug im „Cup Winners Cup“ gegen Hypo Niederösterreich in der letztjährigen Saison schaffte der deutsche Meister seine bisher beste internationale Platzierung.

[/private]

Kommentar verfassen