Handball EM 2016: Dinah Eckerle ersetzt Katja Kramarczyk

Dinah Eckerle - Handball EM 2016 - Foto: Sascha Klahn/DHB
Dinah Eckerle – Handball EM 2016 – Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball EM 2016 Schweden – Hauptrunde: Deutschlands „Ladies“-Auswahl mit Bundestrainer Michael Biegler hat vor dem zweiten Spiel in der Hauptrunde gegen Spanien einen ersten Wechsel zu verzeichnen: Auf der Torhüter-Position ersetzt Dinah Eckerle (Thüringer HC) Katja Kramarczyk (HC Leipzig).

Handball WM 2017: SPORT4FINAL LIVE aus Frankreich mit den „bad boys“

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

12.12.2016 – SPORT4FINAL Live aus Göteborg / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

Michael Biegler sagte hierzu: „Dieser Wechsel ist Teil unseres Plans im Projekt Heim-Weltmeisterschaft 2017. Wir haben Dinah gesagt, dass wir sie bereits in diesem Turnier sehen möchten. So aufgabenorientiert an die weiteren Spiele heranzugehen, heißt auch, solche Möglichkeiten zu nutzen. Unser Ziel ist und bleibt eine erfolgreiche Handball WM 2017.”

Dinah Eckerle bestritt bisher acht Länderspiele. 2014 war die 21-Jährige, die für den Deutschen Meister Thüringer HC spielt, beste Torfrau der U20-Weltmeisterschaft. Während der Handball EHF EURO 2016 sind damit für die deutsche Nationalmannschaft noch zwei weitere Wechsel möglich.

Kommentar verfassen