Handball Frauen:Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen

Handball Frauen: Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen - Danick Snelder, Svenja Huber, Herbert Müller - Foto: Mario Gentzel (www.pictureteam.com)
Handball Frauen: Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen – Danick Snelder, Svenja Huber, Herbert Müller – Foto: Mario Gentzel (www.pictureteam.com)

29.01.2015 – PM THC:

Handball Frauen: Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen bei Danick Snelder, Svenja Huber, Lydia Jakubisova und Sonja Frey

Trainer Herbert Müller konnte bei der heutigen Pressekonferenz erfreut mitteilen, dass vier Spielerinnen ihren Vertrag verlängert haben, die derzeit aus dem Stammsiebener kaum wegzudenken sind. Danick Snelder und Svenja Huber werden auch in der kommenden Spielzeit das THC-Trikot überstreifen.

Danick Snelder geht damit in ihre sechste THC-Saison. Die Niederländerin kam als „junges Mädchen“ und hat sich mittlerweile zu einer wahren Institution entwickelt. „Als eine von vier Spielerinnen, die bisher alle Meistertitel mit errangen, lebt sie den Kampf vor, ist unglaublich diszipliniert und hat einen großen Willen zur Perfektion. Nach dem Ausscheiden von Maike März war es nur logisch, dass sie zum Kapitän wurde.“ so Herbert Müller über Danick. Sie selbst sieht es so: „Ich bin auch froh, mir liegt die Spielweise unserer Mannschaft und ich freue mich auch weiter auf das harte Training. Gerade vor Olympia 2016 ist das für mich besonders wichtig.“

Svenja Huber, jetzt gerade einmal ein Jahr in Thüringen und mittlerweile zur Stammspielerin gereift, ergänzt: „Ich bin sehr stolz, dass Herbert überhaupt zur Verlängerung gefragt hat. Was in den letzten 12 Monaten sportlich mit mir passiert ist, hatte ich nicht erwartet. Irgendwie habe ich das „THC-Gen“ immer mehr verinnerlicht.“

Den Trainer faszinieren an Svenja die Schnelligkeit und ihre Fähigkeiten im Konterspiel. „Ich kannte Svenja seit Jahren, aber diese Schnelligkeit war mir nicht bewusst.“

Handball Frauen: Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen - Danick Snelder, Svenja Huber - Foto: Mario Gentzel (www.pictureteam.com)
Handball Frauen: Thüringer HC mit Vertragsverlängerungen – Danick Snelder, Svenja Huber – Foto: Mario Gentzel (www.pictureteam.com)

Flügelzange perfekt

Lydia Jakubisova und Sonja Frey werden für ein weiteres Jahr auf Erfolgsjagd mit dem Thüringer HC gehen. Herbert Müller freut sich sehr, dass er jetzt bereits drei bewährte Außenspielerinnen im neuen Team hat und merkt an, dass es in der Bundesliga eine solche Flügelzange nicht so oft gibt. Lydia bringt ihre große internationale Erfahrung ein und hat ja für den Verein über viele Jahre große Verdienste erworben. Sonja, mit ihrem großen Tempo, kann für viele überraschende Momente sorgen. Wichtig für sie ist zuallererst, dass sie zu 100% fit wird.

Herbert Müller: „Wenn Sonja wieder schmerzfrei spielen und Erfahrung sammeln kann, wird sie sich noch deutlich verbessern.“

Lydia Jakubisova: „Ich freue mich, weiter hier spielen zu können und hoffe, dass wir in dieser Saison etwas erreichen, was wir bisher noch nicht geschafft haben, speziell in der Champions League. Wir wollen in das Viertelfinale und ich glaube, dass es bei diesen Mannschaften möglich ist. Ich musste nicht lange überlegen, meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und ich wollte, dass sie keinen Schulwechsel machen muss. Natürlich wünsche ich mir sehr, dass ich nach meinen Kreuzbandrissen eine verletzungsfreie Saison spielen kann.“

Kommentar verfassen