Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd

Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale - Kari Grimsbö und Heidi Löke - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale – Kari Grimsbö und Heidi Löke – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Győri Audi ETO KC gewann das erste Match im Halbfinale der ungarischen Handball-Meisterschaft gegen Erd mit 42:26 (22:14) Toren in der Audi Arena Györ.

Mit diesem Kantersieg hat der Champions-League-Final4-Teilnehmer Győri Audi ETO KC beste Chancen auf das Finale in der Landesmeisterschaft.

Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale - Cornelia Nycke Groot - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale – Cornelia Nycke Groot – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

25.04.2016 – PM Györ / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

In der ersten Halbzeit sorgte der Gastgeber bereits für klare Verhältnisse durch eine konzentrierte Abwehrarbeit. Torhüterin Kari Grimsbö hielt 14 Bälle bei einer 50 Prozent-Quote. Nach der Pause erhöhte Györ das Spieltempo und mit Anita Görbicz die Tordifferenz vor dem zweiten Spiel in Erd. Erstmals nach ihrer Kreuzbandverletzung spielte Gabi Toth wieder und konnte einen Treffer erzielen. Am verdienten Sieg der Hausherrinnen gab es niemals einen Zweifel.

Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale - Yvette Broch - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Győri Audi ETO KC mit Kantersieg gegen Erd im Halbfinale – Yvette Broch – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Győri Audi ETO KC:

Knedlikova 1, Alstad 3, Löke 7, Harsfalvi, Görbicz 3, Kovacsics 4, Sulland 7(6), Lakatos, Amorim 5, Orban 1, Groot 4, Broch 6, Kiss, Grimsbö, Toth 1(1)

Kommentar verfassen