Website-Icon SPORT4FINAL

Die beliebtesten Sportarten Österreichs

Wassersport – Sportarten – Österreich – Copyright: https://pixabay.com/photos/swimmer-swim-road-street-surreal-1678307/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von 0fjd125gk87 auf Pixabay.

Österreich ist nicht nur ein Land, in dem man selbst gern sportlich aktiv ist. Auch das Schauen von Sport hat einen großen Stellenwert.

Doch was sind die beliebtesten Sportarten in Österreich?

01.08.2022 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Österreichs Sportarten: Dieser Artikel gibt einen Überblick über die sportlichen Aktivitäten, die sich der größten Beliebtheit erfreuen.

Fußball als die Nummer eins

Wie sollte es auch anders sein: In der Hitliste der beliebtesten Sportarten Österreichs ist Fußball führend auf der Nummer eins dabei. Die Österreicher spielen gern selbst und jagen den Ball über das Spielfeld, doch auch Fußball im Fernsehen anzuschauen gehört mit dazu. Natürlich begeben sich die Österreicher auch auf sportliche Events, um ihre Lieblings-Fußballer hautnah zu erleben und anzufeuern. Das wissen auch Wettanbieter in Österreich und bieten Fußball-Wetten zu verschiedenen Spielen an.

Fußball ist übrigens nicht nur für Spaß und Freizeit dar. Der Sport wird gerne auch als regelrechter „Wirtschaftsmotor“ in Österreich bezeichnet. Da Fußball in Österreich so beliebt ist, kann man ihn als eigenen Wirtschaftszweig ansehen. Einige Existenzen konnten aufgrund der mitfiebernden Zuschauer schon aufgebaut werden.

Wassersport: Beliebt im Fernsehen und im Real Life

Wassersport belegt den zweiten Platz der beliebtesten Sportarten Österreichs. Viele österreichische Sportler haben bereits an den olympischen Spielen teilgenommen und drücken auf diese Weise aus, was für einen hohen Stellenwert der Sport hat. Wie eine Umfrage ergeben hat, ist für 24 Prozent aller Österreicher Schwimmen auch privat die schönste Sportart.

Doch nicht nur das Schwimmen gilt als besonders attraktiv. Auch Turmspringen, Kanufahren und Segeln zählen zum beliebten Wassersport. Die größeren Städte Österreichs verfügen sogar über spezielle Schwimmbecken, die Turmspringen und Synchronschwimmen ermöglichen. Besonders gerne spielen die Österreicher Wasserball. Dieser Teamsport ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung an heißen Sommertagen.

Die Relevanz von Wintersport

Wenn man an Österreich denkt, kommen einem vermutlich zuerst Ski und Snowboards in den Sinn. Tatsächlich zählt auch der Wintersport zu den populärsten Sportarten des Landes. Kein Wunder: Hier gibt es an jeder Ecke einladende Pisten und große Abfahrten, die für Skifahrer aus aller Welt das wahre Paradies darstellen.

Auch im Fernsehen lässt sich der Wintersport verfolgen. Skifahren und Skispringen gelten als die Sportarten in den Wintermonaten schlechthin. Einige Österreicher wurden nur dadurch ziemlich bekannt. Der Wintersport hat schon für viele Karrieren gesorgt.

Neben Skifahren ist auch Eishockey sehr beliebt. Doch eigentlich zählt diese Sportart in Österreich gar nicht wirklich zum Wintersport. Warum? Eishockey wird das ganze Jahr über praktiziert. Dafür gibt es in Österreich mehr als genug passende Hallen.

Vor allem in ländlichen Gebieten spielen sehr viele Österreicher Eishockey. Denn wenn die Teiche und Seen einmal zugefroren sind, gibt es für die Hobby-Sportler kein Halten mehr. Wer in der Stadt wohnt, kann sich in entsprechenden Hallen aufs Eis trauen oder das Spektakel der Profis im Fernsehen verfolgen. Denn auch Eishockey wurde professionalisiert und hat viele österreichische Stars hervor gebracht.

Handball – der beliebte Sport Europas

In ganz Europa spielen die Menschen gerne Handball oder sehen anderen dabei zu – warum daher nicht auch in Österreich. Die Sportart ist in vielen Regionen sehr beliebt und genießt ein nahezu so hohes Ansehen wie der Fußball.

Das Handball-Spiel hat in Österreich eine lange Tradition. Während man früher noch auf den Feld-Handballplätzen gespielt hatte, gibt es heute professionelle Sporthallen, in denen nicht nur Privatleute zum Spaß spielen, sondern auch die Berufs-Handballer trainieren.

Außerdem kann man in Österreich in so gut wie jeder Stadt einem spannenden Handball-Spiel beiwohnen. Wer ein großer Fan ist, hat so die Möglichkeit, seine Lieblingsmannschaft einmal im Einsatz zu sehen.

Privater Sport – was ist am beliebtesten?

Während Fußball bei den meisten am beliebtesten ist, gibt es eine andere Sportart, die führt, wenn es darum geht, was die Österreicher gern in ihrer Freizeit machen. Den Platz eins bei Privatleuten belegt das Fahrradfahren.

Auch dieses Ergebnis überrascht nicht. Immerhin zeichnet sich das Land durch malerische Landschaften und schöne Radwege aus. Diese laden geradezu ein, sich auf das Fahrrad zu schwingen und eine Tour zu fahren. Etwa 35 Prozent aller Österreicher haben diese Sportart als ihre persönliche Nummer eins gewählt.

Fazit

Österreich ist allgemein ein sehr sportliches Land. Von Fußball über Wintersport bis hin zu Handball ist hier fast alles vertreten. Wenn es darum geht, welchen Sport die Österreicher selbst am liebsten betreiben, steht das Fahrradfahren an der Spitze – dicht gefolgt vom Schwimmen, denn auch der Wassersport erfreut sich großer Popularität.

Weitere Top-Beiträge:

Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan
SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
Die mobile Version verlassen

Warning: Illegal string offset 'text' in /var/www/web23582835/html/handball-sport4final.de/wp-content/plugins/complianz-gdpr/integrations/plugins/amp.php on line 129