Sotchi 2014: Dreifach-Erfolg für „Oranje“ in Adler Arena

10.02.2014 – PM Sochi 2014 / SPORT4Final:

Sotchi 2014: „Oranje“ im Goldfieber in der Adler Arena, dem Speed Skating Center von Sotchi, auch im Sprint über 500 Meter. Den Dreifach-Erfolg besiegelten die Eisschnellläufer Michel Mulder, Jan Smeekens und Zwillingsbruder Ronald Mulder. Es war bereits der zweite Sieg des „Oranje-Teams“ bei den Männern, nachdem vor zwei Tagen über 5.000 Meter bereits drei Läufer aus den Niederlanden mit Olympiasieger Sven Kramer auf dem Sieger-Podium standen.

Die Stimmung der Fans war großartig bei diesem überaus spannenden Wettkampf im 500-Meter-Sprint. Michel Mulder gewann mit einem Vorsprung von 0,01 Sekunden nach zwei Läufen, nachdem Jan Smeekens den ersten Lauf mit 0,04 Sekunden vor Mulder gewann. Ronald Mulder folgte mit einem Rückstand von 0,15 Sekunden. Der deutsche Läufer Nico Ihle belegte in einem qualitativ herausragenden Wettbewerb den achten Rang.

Claudia Pechstein hervorragende Vierte über 3.000 Meter

Maria Höfl-Riesch gewinnt Gold in der Super-Kombination

Sotchi 2014: Adler Arena Speed Skating Center - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Adler Arena Speed Skating Center – Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Kommentar verfassen