Schlagwort: Cristina Neagu

Handball Champions League Ergebnisse: CSM Bukarest unterlag Metz Handball
Champions League Frauen, CSM Bukarest, EHF Champions League, Ergebnisse, Metz Handball

Handball Champions League Ergebnisse: CSM Bukarest unterlag Metz Handball

Handball Champions League Viertelfinale Frauen Hinspiele Ergebnisse. Handball Champions League Viertelfinale Hinspiel: CSM Bukarest vs. Metz Handball. Woman  /  Player  of  the  Match:  Hatadou Sako (Metz Handball, 18 Paraden, 45 Prozent) Handball Champions League Frauen Viertelfinale Hinspiele 28.04.2024 – SPORT4FINAL Live / Frank Zepp: Handball Champions League Viertelfinale Hinspiel: CSM Bukarest vs. Metz Handball. STATISTIK: Handball Champions League Frauen Viertelfinale, Hinspiel, 28.04.2024, 16:00 Uhr: CSM Bukarest  vs.  Metz Handball  24:27 (14:15) Woman  /  Player  of  the  Match:  Hatadou Sako (Metz Handball, 18 Paraden, 45 Prozent) Schiedsrichter:  Georgi Doychinov und Yulian Goretsov (Bulgarien) Aktuelle Kommentare Alfred Gislason nach Leistungs-Kriterien gescheiter...
SG BBM Bietigheim unterlag bei CSM Bukarest
Champions League Frauen, CSM Bukarest, EHF Champions League, SG BBM Bietigheim

SG BBM Bietigheim unterlag bei CSM Bukarest

Handball Champions League Frauen: Am 13. Spieltag der EHF Champions League belohnte sich die SG BBM Bietigheim beim rumänischen Ausnahmeteam CSM Bukarest nicht für eine tolle Aufholjagd und musste sich am Ende mit 28:31 (10:17) Toren geschlagen geben. 11.02.2024 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball Champions League Frauen: Ohne die angeschlagene Veronika Mala ging die SG BBM Bietigheim in dieses Topspiel beim rumänischen Star-Ensemble. Bis zur 7. Minute führte CSM mit 4:1 – dreifache Torschützin war die vierfache Welthandballerin Cristina Neagu. Nach der 5:2-Führung für Bukarest nahm SG-Coach Jakob Vestergaard in der 10. Minute seine erste Auszeit. Danach kam sein Team besser ins Spiel, verkürzte bis zur 15. Minute auf 7:8. Die darauffolgende Bietigheimer Unterzahl nutzte...
Handball WM 2023 Frauen: Rumänien bezwang Japan
Handball WM 2023 Frauen

Handball WM 2023 Frauen: Rumänien bezwang Japan

Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft:  Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft in Dänemark, Norwegen und Schweden (29. November bis 17. Dezember): Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft LIVE:  Hauptrunde, Gruppe III, 2. Spieltag: Rumänien vs. Japan. Rumänien bezwang Japan sicher mit 32:28 (17:14) Toren. SPORT4FINAL Handball LIVE mit Redakteur Frank Zepp: Weltmeisterschaft der Frauen 2023  und  Europameisterschaft der Männer 2024  in Deutschland. 09.12.2023 - SPORT4FINAL LIVE / Frank Zepp: Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft Hauptrunde: Rumänien vs. Japan. 1. Halbzeit:  10:8 (17.). 10:9 (19.). 11:10 (21.). 12:10 Bazaliu (23. - leeres Tor). Japan mit 7/6-Überzahlangriffen. 12:11 (24. - 7/6). 14:11 (25.). Rumänien ohne Neagu und Torhüterin Dumanska. ...
Handball WM 2023: Deutschland schlug Rumänien. Kurs Viertelfinale
Handball DHB Frauen, Handball WM 2023 Frauen

Handball WM 2023: Deutschland schlug Rumänien. Kurs Viertelfinale

Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft:  Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft in Dänemark, Norwegen und Schweden (29. November bis 17. Dezember): Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft Deutschland DHB LIVE:  Hauptrunde, Gruppe III, 1. Spieltag: Deutschland vs. Rumänien. Deutschland gewann nach schwacher erster Halbzeit dank der Weltklasse-Leistung von Torhüterin Katharina Filter das Schlüsselspiel um den Einzug ins Viertelfinale gegen Rumänien mit 24:22 (9:12) Toren. Das DHB-Team benötigt aus den letzten beiden Spielen noch einen Sieg für den Einzug unter die besten acht Mannschaften des Turniers. Der Match-turnaround gelang Mitte der zweiten Hälfte durch eine Serie von gehaltenen (freien) Bällen von der deutschen Nummer Eins im Kasten. In der DHB-Auswahl gab ...
Markus Gaugisch: „Spielen auf hohem Niveau“
Handball DHB Frauen, Handball WM 2023 Frauen

Markus Gaugisch: „Spielen auf hohem Niveau“

Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft:  Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft in Dänemark, Norwegen und Schweden (29. November bis 17. Dezember): Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft Deutschland DHB:  Bundestrainer Markus Gaugisch im digitalen DHB-Medientermin am 6. Dezember 2023 vor dem ersten Hauptrunden-Match gegen Rumänien bei der Handball Weltmeisterschaft. Dialog mit meinem Enkel. Die Wahrheit liegt auf der Platte SPORT4FINAL Handball LIVE mit Redakteur Frank Zepp: Weltmeisterschaft der Frauen 2023 und Europameisterschaft der Männer 2024 in Deutschland. 06.12.2023 - SPORT4FINAL Live / Frank Zepp: Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft Deutschland DHB: Markus Gaugisch über … Vorbereitung Rumänien-Spiel: Rückschau auf das Polen-Match. Vi...
Handball WM 2023 Frauen: Dänemark demontierte Rumänien
Handball WM 2023 Frauen

Handball WM 2023 Frauen: Dänemark demontierte Rumänien

Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft:  Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft in Dänemark, Norwegen und Schweden (29. November bis 17. Dezember): Handball WM 2023 Frauen IHF Weltmeisterschaft  LIVE:  Vorrunde, Gruppe E, 3. Spieltag: Dänemark vs. Rumänien. Gestern Deutschland mit sehr guter Leistung gegen Polen - heute Dänemark mit herausragender Team-Performance beim 39:23 (21:10) Erfolg über Rumänien. Alle vier Teams befinden sich in der Hauptrunden-Gruppe III. Deutschland und Dänemark mit 4 Punkten nach der Vorrunde. Rumänien und Polen mit 2 Zählern. Klare Favoriten auf den Einzug ins Viertelfinale aus dieser Gruppe sind Dänemark und Deutschland. Dänemark mit dem wahrscheinlich besten Torhüterinnen-Duo dieser Weltmeisterschaft: Althea Reinhardt parierte in diesem Ma...