Schlagwort: Deutscher Schwimm-Verband

Wasserspringen DM: Lena Hentschel und Jette Müller für Olympia vorgeschlagen
Wasserspringen

Wasserspringen DM: Lena Hentschel und Jette Müller für Olympia vorgeschlagen

Wasserspringen DM Deutsche Meisterschaft: Am Samstag nach dem Einzelfinale vom 3m-Brett war Lena Hentschel (Berliner TSC) noch schwer betrübt gewesen, weil sie dort bei den Internationalen Deutschen Sommermeisterschaften in Berlin nur Dritte geworden war. Am Sonntag konnte die 22-Jährige aber wieder lachen. 19.05.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Wasserspringen DM: Denn im 3m-Synchronfinale trug sie zusammen mit Jette Müller (WSC Rostock) den Sieg davon, mit 291,45 Punkten setzten sich die WM-Sechsten von Doha (QAT) vor Saskia Oettinghaus (Dresdner SC 1898) und Jana Lisa Rother (Berliner TSC) mit 281,13 sowie den schwedischen Gaststarterinnen Elna Widerström und Nina Janmyr (246,78) durch. Damit werden Hentschel und Müller, die auch in der Addition der Punkte aus Vorkampf un...
Schwimmen Olympia Paris 2024: DSV schlägt 24 Aktive zur Nominierung vor
Paris 2024, Schwimmen

Schwimmen Olympia Paris 2024: DSV schlägt 24 Aktive zur Nominierung vor

Schwimmen Olympia Paris 2024: Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) wird nach Abschluss des nationalen Qualifikationszeitraums und den Abstimmungen in seinem Nominierungsausschuss 24 Aktive aus dem Beckenschwimmen zur Nominierung für die Olympische Spiele in Paris (26. Juli bis 11. August) vorschlagen. Die Entscheidung über die Nominierungen der Aktiven trifft der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als zuständiges Nationales Olympisches Komitee nun bis 04. Juni. 13.05.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Schwimmen Olympia Paris 2024: „Wir freuen uns, nach einer Qualifikation mit vielen Topleistungen, deutschen Rekorden und Bestzeiten eine schlagkräftige Besetzung für das Team Deutschland vorschlagen zu können und werden unseren Aktiven auf ihrem Weg nach Paris größtmöglich...
Schwimmen: DSV-Stellungnahme zum Dopingverdacht gegen China
Schwimmen

Schwimmen: DSV-Stellungnahme zum Dopingverdacht gegen China

Schwimmen: In Anbetracht der aktuellen Berichte über den umfangreichen Dopingverdacht gegen China möchte der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) seine Unterstützung für sauberen Sport und die entscheidende Rolle der internationalen sowie nationalen Anti-Doping-Agenturen betonen. 21.04.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Schwimmen: DSV-Leistungssportdirektor Christian Hansmann äußert sich zu den Berichten wie folgt: „Die Nachrichten aus China sind beunruhigend, und sie erinnern uns daran, dass Transparenz ein unverzichtbarer Bestandteil des Anti-Doping-Kampfes ist. Jeder Mangel daran erschüttert nicht nur das Vertrauen in einzelne Institutionen, sondern in die Glaubwürdigkeit des gesamten Sports – und zwar mit Wirkung nach außen und nach innen. Nach den jüngsten Berichten forder...
Schwimmen: Stellungnahme des DSV zum Vergleich mit Lutz Buschkow
Schwimmen

Schwimmen: Stellungnahme des DSV zum Vergleich mit Lutz Buschkow

Schwimmen: Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) und sein ehemaliger Chefbundestrainer Lutz Buschkow haben den vor dem Arbeitsgericht Halle (Saale) geführten Kündigungsrechtsstreit im Wege eines Vergleichs beendet. 18.04.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Schwimmen: Dieser Vergleich sieht vor, dass das zwischen den Parteien bestehende Anstellungsverhältnis gegen Zahlung einer Abfindung durch den DSV einvernehmlich beendet wird. Nach gemeinsamer Abstimmung gibt der DSV dazu folgende Erklärung ab: Der DSV hält an den bisherigen Kündigungsgründen nicht mehr fest. Das bezieht sich insbesondere auf den Vorwurf von Pflichtverletzungen durch Äußerungen und Erklärungen im Zusammenhang mit Untersuchungen betreffend den Vorwurf des Fehlverhaltens des Trainers Werner Langer gegenüber J...
Schwimm WM 2024: Florian Wellbrock Vize-Weltmeister
Schwimmen

Schwimm WM 2024: Florian Wellbrock Vize-Weltmeister

Schwimm WM 2024 Doha (Katar):  Über 1.500 Meter Freistil gewann Florian Wellbrock die Silbermedaille. In 14:44,61 Minuten verwies der Schwimmer des SC Magdeburg den Franzosen David Aubry (14:44,85) im Endspurt auf Rang drei. Der überragende Weltmeister Daniel Wiffen (IRL) schwamm in 14:34,07 diesmal in einer eigenen Liga. Schwimm WM 2024:   DSV mit bestem WM-Ergebnis im Becken seit 15 Jahren. Schwimm WM 2024: Angelina Köhler Weltmeisterin 18.02.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Schwimm WM 2024 Doha (Katar):  Es ist Wellbrocks drittes Edelmetall in dieser Disziplin nach Gold 2017 in Gwangju (KOR) und Bronze 2022 in Budapest (HUN). Zugleich konnte sich der 26-Jährige durch dieses Ergebnis vorzeitig seinen Startplatz für die Olympischen Spiele in Paris (FRA) sichern, was angesic...
Schwimm WM 2024: Angelina Köhler Weltmeisterin
Schwimmen

Schwimm WM 2024: Angelina Köhler Weltmeisterin

Schwimm WM 2024 Doha (Katar):   Angelina Köhler hatte ihre Schwimmbrille noch nicht abgesetzt, doch die Mimik verriet, was sich in diesem Moment dahinter abspielte. Noch im Becken überkamen die Berlinerin die Tränen, später beim Siegerinnen-Interview rang sie erneut um Fassung. Schwimm WM 2024:   Am Beckenrand ballte ihr Coach Lasse Frank die Fäuste, auf der Tribüne feierten ihre Eltern diesen historischen Moment. Deutschland hat wieder eine Weltmeisterin im Schwimmen! 12.02.2024 – PM DSV / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Schwimm WM 2024 Doha (Katar):   Bei der Schwimm WM in Doha (Katar) gewann Köhler am Montag in die Goldmedaille über 100m Schmetterling. Sie ist damit die erste Weltmeisterin des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) im Becken seit den beiden Titeln von Britta Steffen üb...