Schlagwort: Florian Zemlin

Nicolaj Andersson Cheftrainer beim HC Empor Rostock
Handball, HC Empor Rostock

Nicolaj Andersson Cheftrainer beim HC Empor Rostock

Handball News 2. Bundesliga: Nicolaj Andersson ist neuer Cheftrainer des HC Empor Rostock. Der 35-jährige Däne übernimmt ab sofort beim abstiegsbedrohten Handball-Zweitligisten und erhält einen Vertrag bis 2025. Co-Trainer bleibt Florian Zemlin. Handball News: Tristan Staat, der nach der Beurlaubung von Till Wiechers zusammen mit Zemlin die Mannschaft betreute, kehrt zu seiner ursprünglichen Tätigkeit als Nachwuchs-Koordinator und A-Jugend-Trainer des HC Empor Rostock zurück. 11.03.2023 – PM HC Empor / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball News 2. Bundesliga HC Empor Rostock: „Mit Nicolaj Andersson haben wir einen Trainer gefunden, der unserem Anforderungsprofil voll entspricht. Er ist jung, top ausgebildet, kommunikativ und hoch motiviert. Um so besser, dass er uns bereits jetzt zur ...
HC Empor Rostock: Chefcoach Till Wiechers freigestellt
Handball Bundesliga News, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock: Chefcoach Till Wiechers freigestellt

Handball 2. Bundesliga HC Empor Rostock: Nach sechs Niederlagen in sieben Saisonspielen stellte Handball-Zweitligist HC Empor Rostock seinen Cheftrainer Till Wiechers mit sofortiger Wirkung frei. Das ist das Ergebnis einer Analyse in Vorstand und Geschäftsführung des Traditionsvereins in den vergangenen Wochen. 24.10.2022 – PM HC Empor / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball 2. Bundesliga HC Empor Rostock: „Diese Entscheidung ist uns unglaublich schwer gefallen. Till Wiechers hat diese Mannschaft geformt, sie in die 2. Bundesliga geführt und in der letzten Saison nach einer überragenden Hinrunde mit ihr den Klassenerhalt feiern können. Hierfür gebührt ihm unser großer Dank. Till Wiechers ist ein hervorragender Trainer, der in Zukunft weiter viel Erfolg haben wird. Uns fehlt nach dem sch...
Vyron Papadopoulos, HC Empor Rostock, im SPORT4FINAL-Interview: „Wir müssen noch mehr arbeiten, um zweite Liga zu halten.“
HC Empor Rostock, Interview, News, Sport Aktuell

Vyron Papadopoulos, HC Empor Rostock, im SPORT4FINAL-Interview: „Wir müssen noch mehr arbeiten, um zweite Liga zu halten.“

Der HC Empor Rostock verlängerte Anfang Juli 2016 den Vertrag mit seinem Top-Torschützen (192 Treffer) der letztjährigen zweiten Handball-Bundesliga, Vyron Papadopoulos, um ein weiteres Jahr. In der kommenden Saison wird ein stark verändertes, sich im Umbruch befindendes junges Empor-Team mit dem neuen Trainer Robert Teichert versuchen, an alte Rostocker Tugenden – Kampfgeist, Spielwitz und Tempospiel – anzuknüpfen. Roland Methling, Aufsichtsratschef HC Empor Rostock, im SPORT4FINAL-Interview: „Einheit von Leistung und Sympathie für den Klassenerhalt“ HC Empor Rostock: Sponsor-Chef Tobias Blömer „Im Winterurlaub Handball gucken müssen“ Auch die Führungsspieler mit Kapitän Norman Flödl, Florian Zemlin, Paul Porath und Vyron Papadopoulos werden mehr denn je gefordert sein. SPORT4FINAL...
HC Empor Rostock mit Derbysieg in Bad Schwartau
Handball Bundesliga Männer, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock mit Derbysieg in Bad Schwartau

Klarer Derbysieg für den HC Empor Rostock in der zweiten Handball-Bundesliga. Die Mannschaft von Aaron Ziercke bezwang am Freitagabend den VfL Bad Schwartau deutlich mit 23:19 (12:12) vor über 2.000 Zuschauern in der Hansehalle Lübeck. Ein verdienter Erfolg für die Rostocker, die von mehr als 100 Fans zu dem Auswärtsspiel begleitet wurden, eine enorm starke Vorstellung ablieferten und damit einen weiteren sehr großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen konnten. 30.04.2016 – PM Empor / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Empor-Regisseur Roman Becvar, pünktlich zur Partie wiedergenesen, traf zum 1:0 (2.), nachdem Keeper Jan Kominek den ersten Wurf der Hausherren erfolgreich parierte. Zwar gingen die Schleswig-Holsteiner durch den ehemaligen Rostocker Oliver Milde mit 3:2 (6.) in Führung,...
HC Empor Rostock verliert gegen TUSEM Essen schwaches Zweitliga-Spiel
Handball Bundesliga Männer, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock verliert gegen TUSEM Essen schwaches Zweitliga-Spiel

Der HC Empor Rostock musste sich in einer schwachen Handball-Zweitliga-Partie geschlagen geben und verlor mit 20:22 (8:9) gegen den TUSEM Essen. Für die Mannschaft von Aaron Ziercke, die ohne den verletzten Roman Becvar auskommen musste, war es die zweite Pleite binnen weniger als 48 Stunden, nachdem sie am Freitag bereits eine 21:29-Niederlage gegen Minden einstecken musste. Trotz der beiden Misserfolge rangieren die Rostocker weiterhin auf dem fünfzehnten Tabellenplatz und haben immer noch drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, den nun Ferndorf belegt. 25.04.2016 – PM Empor / SPORT4Final / Frank Zepp: Viel vorgenommen hatte sich der HC Empor Rostock für das Heimspiel gegen Essen, wollte einen Erfolg einfahren und den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Z...
HC Empor Rostock vs. Wilhelmshaven überzeugend
Handball Bundesliga Männer, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock vs. Wilhelmshaven überzeugend

Der HC Empor Rostock hat am Mittwochabend einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt in der zweiten Handball-Bundesliga gemacht. Die Rostocker besiegten den Wilhelmshavener HV in der heimischen Stadthalle souverän mit 35:30 (17:15) Toren. Für die Mannschaft von Aaron Ziercke war es der dritte Erfolg in Serie. Vorerst klettern die Mecklenburger durch den Sieg auf den fünfzehnten Tabellenplatz. 10.03.2016 – PM Empor / SPORT4Final / Frank Zepp: „Ich bin stolz auf die Jungs. Sie haben wieder richtig gut gefightet“, so Ziercke. Seine Spieler fanden gleich zu Beginn gut in die Partie, mussten die Niedersachsen zwar mit 4:2 (7.) in Führung gehen lassen, übernahmen aber spätestens ab dem 7:6 (13.) durch Marc Pechstein die Kontrolle. So stellten die Ostseestädter mit dem 8:6 (15.) eine...
HC Empor Rostock mit Sensation bei Nordhorn-Lingen
Handball Bundesliga Männer, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock mit Sensation bei Nordhorn-Lingen

Der HC Empor Rostock hat in der zweiten Handball-Bundesliga am Wochenende einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Die Mannschaft von Aaron Ziercke konnte bei der HSG Nordhorn-Lingen einen deutlichen 26:20-Auswärtssieg (13:8) einfahren, der letztendlich zu keiner Zeit gefährdet war. Für die Rostocker war es nach dem 28:26-Sieg in Emsdetten binnen einer Woche der zweite Erfolg in Serie auf fremden Parkett. 07.03.2016 – PM Empor / SPORT4Final / Frank Zepp: Die Anfangsphase der Partie in der mit über 3.000 Zuschauern gefüllten Emsland Arena Lingen war dabei allerdings von jeder Menge Hektik geprägt. Fünf der ersten sieben Treffer des Abends wurden per Strafwurf erzielt. Eine 4:3-Führung stand für den HC Empor Rostock nach zehn Minuten auf der Anzeigetafel. Erfolgreic...
HC Empor Rostock gelingt Befreiungsschlag in Emsdetten und verlässt Abstiegsrang
Handball Bundesliga Männer, HC Empor Rostock

HC Empor Rostock gelingt Befreiungsschlag in Emsdetten und verlässt Abstiegsrang

Der HC Empor Rostock konnte den TV Emsdetten mit 28:26 (12:13) Toren besiegen. Durch den Auswärtssieg kletterte die Mannschaft von Aaron Ziercke auf den siebzehnten Platz und verlässt somit vorübergehend wieder die Abstiegsränge der zweiten Handball-Bundesliga. Für die Mecklenburger war es seit Oktober 2010 der erste Erfolg über die Westfalen. In sämtlichen acht vorherigen Vergleichen mussten sich die Rostocker dem ehemaligen Erstligisten geschlagen geben. 28.02.2016 - PM Empor / SPORT4Final / Frank Zepp: Zu Beginn sah es allerdings auch nach einem Triumph für die Hausherren aus. Sie bestimmten die Anfangsphase, gingen schnell mit 3:0 (5.) in Führung und mussten erst nach etwa sieben Minuten einen ersten Gegentreffer zulassen. Vyron Papadopoulos netzte für das Ziercke-Team zum 1:3...