Sotchi 2014: Darja Domratscheva – Biathlon-Königin mit Gold-Triple

17.02.2014 – PM Sochi 2014 / SPORT4Final:

Sotchi 2014: Biathlon – Massenstart Frauen über 12,5 km

Sotchi 2014: Biathlon Massenstart Frauen 12,5 km - Die dreifache Olmpiasiegerin Darja Domratscheva (BLR) - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Biathlon Massenstart Frauen 12,5 km – Die dreifache Olmpiasiegerin Darja Domratscheva (BLR)
Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Darja Domratscheva aus Weißrussland ist die Biathlon-Königin der Olympischen Winterspiele von Sotchi 2014. Im Massenstart über 12,5 km zelebrierte sie einen Start-Ziel-Sieg und besiegte souverän ihre sportlichen Rivalinnen mit „Nerven aus Stahl“ und nur einem Fehler beim Stehendschießen. Nach ihren Siegen in der Verfolgung und im Einzelrennen gewann Darja Domratscheva das Gold-Triple im Biathlon.

Sotchi 2014: Biathlon Massenstart Frauen 12,5 km - Der Zielsprint um Platz 3 zwischen Tiril Eckhoff (NOR) und Evi Sachenbacher-Stehle (GER) - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Biathlon Massenstart Frauen 12,5 km – Der Zielsprint um Platz 3 zwischen Tiril Eckhoff (NOR) und Evi Sachenbacher-Stehle (GER) – Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Die weißrussische Ausnahmeathletin gewann mit einem Vorsprung von 20,2 Sekunden vor der Silbermedaillengewinnerin Gabriela Soukalova aus der Tschechischen Republik. Bronze ging an Tiril Eckhoff aus Norwegen, die auf der Zielgeraden in einem engen Finish die deutsche Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle, zweifache Olympiasiegerin im Skilanglauf – Teamsprint 2010 und 4 x 5 km Staffel 2002, bezwingen konnte. Mit dem hervorragenden vierten Platz erreichte sie für das deutsche Frauenteam die beste Platzierung in Sotchi 2014. 

Volontäre begrüßen Gäste in 30 Sprachen

„Oranje“ mit historischem Vierfach-Erfolg

Kommentar verfassen