Handball Bundesliga: SC DHfK Leipzig bei SG Flensburg-Handewitt

Handball Bundesliga: SC DHfK Leipzig vs. SG Flensburg-Handewitt - Foto: Karsten Mann
Handball Bundesliga: SC DHfK Leipzig vs. SG Flensburg-Handewitt – Foto: Karsten Mann

Handball Bundesliga Männer: SG Flensburg-Handewitt vs. SC DHfK Leipzig.

Der SC DHfK Leipzig gastiert am Sonntag beim aktuellen Tabellenführer der Handball Bundesliga. Das Topspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt wird um 13:30 Uhr in der Flens-Arena angeworfen.

Schon am Samstagmittag wird sich die Mannschaft von Cheftrainer Andre Haber auf den Weg an die Küste machen.

09.04.2021 – PM DHfK + SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer: „Wir freuen uns, dass wir nach zwei Wochen wieder ein Spiel haben. Auswärts in Flensburg antreten zu müssen, ist mit Sicherheit das absolut oberste Regal. Das wissen wir, trotzdem glauben wir daran, dass wir in der Lage sind, dort ein gutes Spiel zu machen. Das haben wir auch schon in der Vergangenheit gezeigt. Wir haben uns einen guten Plan zurecht gelegt und kennen die Spielweise von Flensburg sehr gut“, so Chefcoach Andre Haber.

Die SG Flensburg-Handewitt ist mit aktuell 36:4 Punkten das Maß der Dinge im deutschen Profi-Handball. Unbeirrt von ihrer Quarantäne-Zwangspause konnte das Team von Trainer Maik Machulla den Meister THW Kiel und den so formstarken SC Magdeburg besiegen. An der Förde träumt man zu Recht von der vierten Meisterschaft. Und auch in der EHF Champions League ist die SG Flensburg-Handewitt richtig gut dabei. Nur noch das Viertelfinale gegen Aalborg Handbold trennt die Flensburger von einer Teilnahme am Final4 in Köln.

Da das letzte Heimspiel des SC DHfK Leipzig am Gründonnerstag aufgrund von positiven Corona-Fällen beim HC Erlangen ausfallen musste, hatten die DHfK-Männer viel Zeit, um sich auf den Tabellenführer vorzubereiten. Die Leipziger verloren zwar das Hinspiel klar mit 24:29 und konnten bisher noch nie etwas Zählbares aus Flensburg mitnehmen, doch das vergangene Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin macht den Grün-Weißen durchaus Mut. Auch dort konnten die DHfK-Männer zuvor noch nie punkten und holten vor zwei Wochen trotz Verletzungssorgen einen überraschenden 28:27-Sieg.

Für die Partie in Flensburg sieht die personelle Situation außerdem wieder deutlich besser aus. Die Rückraumspieler Philipp Weber, Marko Mamic und Gregor Remke konnten in dieser Woche wieder am Mannschaftstraining teilnehmen und hoffen darauf, am Sonntag wieder auf der Platte stehen zu können. „Ich denke, die Pause durch das verschobene Spiel gegen Erlangen tat mir gut. Ich bin jetzt seit Anfang der Woche wieder im Mannschaftstraining und habe keine Probleme mehr mit meinem Knie“, sagte Nationalspieler Philipp Weber.

Die Leipziger kommen immer über eine aggressive, leidenschaftliche Deckung“, erklärte Flensburgs Chefcoach Maik Machulla. „Unser Angriff muss schlau sein, darf sich nicht von heraustretenden Verteidigern beeinflussen lassen und sollte auch nicht die überragenden Torhüter warm werfen.“ Der Coach weiß, dass es seinen Jungs nicht an Selbstvertrauen mangelt: „Wir müssen unser Spiel machen – dann sind wir verdammt gut.“ Für diese Aussage ist die seit Dezember 2017 währende Flensburger Serie von 47 Heimspielen ohne Niederlage Beleg genug.

Statistik: In den bisherigen zehn Duellen siegte die SG Flensburg-Handewitt neun Mal, nur einmal hieß der Gewinner Leipzig. Das Torverhältnis lautet 286:242.

Schiedsrichter: Martin Thöne und Marijo Zupanovic

Top-Beiträge:

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Axel Kromer „Mit Gislason auf sehr gutem Weg“

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen