Thüringer HC verpflichtete Vilma Matthijs Holmberg

Handball Bundesliga - Vilma Matthijs Holmberg - Thüringer HC - Copyright: Maik Schenk (THC)
Handball Bundesliga – Vilma Matthijs Holmberg – Thüringer HC – Copyright: Maik Schenk (THC)

Handball Bundesliga Frauen: Ab der kommenden Saison wird Vilma Matthijs Holmberg im Trikot des Thüringer HC auflaufen und die Position am Kreis besetzen. Die 22-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Emma Ekenman-Fernis verlässt nach zwei Jahren den THC nach der Saison.

03.03.2022PM THC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Frauen: Vilma Matthijs Holmberg begann das Handballspielen beim schwedischen Verein KFUM Ulricehamn. Im Jahr 2015 wechselte die Kreisspielerin zu Tyresö Handboll und gehörte in der Saison 2016/17 dem Kader der Damenmannschaft von Tyresö an. 2018 wechselte Vilma Matthijs Holmberg zum Erstligisten Skuru IK. Im Finale um die schwedische Meisterschaft unterlag ihr Team gegen IK Sävehof. Nach dem Abbruch der Saison 2020 holte sie mit Skuru IK im Jahr 2021 den schwedischen Meistertitel. Im Januar 2022 krönte sich Skuru IK mit dem schwedischen Pokal.

Erste Erfahrungen sammelte Vilma Holberg in der 1. Qualifikationsrunde gegen Werl (ISL) um die Teilnahme im EHF Cup. In beiden Spielen war sie erfolgreichste Werferin ihrer Mannschaft. In der 2. Qualifikationsrunde schied Skuru IK gegen HC Zvesda (RUS) aus.

Mit der schwedischen Juniorinnenauswahl nahm sie an der U-19-Europameisterschaft 2017 und an der U-20-Weltmeisterschaft 2018 teil. Vilma Matthijs Holmberg gab am 21. April 2021 ihr Länderspieldebüt für die schwedische Nationalmannschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2021 belegte sie den fünften Platz. Die 1,75 m große Spielerin kam auf bisher zehn Einsätze für die schwedische Nationalmannschaft.

„Ich bin sehr glücklich, beim THC unterschrieben zu haben. Es erfüllt mich mit Vorfreude, ein Teil dieses Teams zu werden, alle kennenzulernen und mit guten Spielerinnen uns Trainern zusammen zu arbeiten. Ich denke, der THC ist für mich der richtige Karriereschritt, wo ich mich sowohl als Spielerin und persönlich weiterentwickeln kann. Ich habe viele gute Dinge über den Klub gehört, darum bin ich aufgeregt, nach Deutschland, nach Erfurt zu kommen.”, äußerte sich Vilma Matthijs Holmberg.

Herbert Müller schaut mit Freude auf den Wechsel: “Mit Vilma kommt eine junge schwedische Nationalspielerin zu uns, die gerade erst 23 Jahre alt geworden ist und durch ihre Mentalität und ihren Kampfgeist besticht. Sie ist ein Wirbelwind im Angriff und hat durch ihre Spielweise das potenzial zum Publikumsliebling. Kämpferinnen mit viel Herz haben mir schon immer gefallen und darum freue ich mich besonders auf diese Zusammenarbeit.”

Stationen:

– 2015 KFUM Ulricehamn

2015 – 2018 Tyresö Handboll

2018 – Skuru IK

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EHF EURO 2022 Frauen

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.